Weight Watchers Woche 3

Mein Weight Watchers Projekt geht heute in die Woche 3 und ich kann mit Stolz berichten: Die Waage zeigt Kurs nach unten an. Juchu :). Die App hat mich heute morgen allerdings ein wenig frustriert: Herzlichen Glückwunsch Sie haben zugenommen. Häh? Ich hab doch abgenommen? Nochmal schnell die Eingabe überprüfen, alles gut, Kurve geht runter, Gewicht richtig erfasst. Wohl ein kleiner Fehler in der Darstellung :).

Mir fällt es weiter sehr leicht in meinem Punkterahmen zu bleiben, wenn ich ganz arg Hunger bekomme gibt es Obst und Gemüse zwischendurch. Wie schon erwähnt, alles keine neuen wundersamen Erkenntnisse. Aber eben: Wer aufschreibt macht sich überhaupt erstmal Gedanken über das was man sich so im Laufe des Tages alles in den Mund schiebt.

ww_naschpaketMit dem Tagebuch führen komme ich oft an den Punkt wo ich mich frage: Ist das jetzt notwendig? Muss es die Kalorienbombe sein oder schmeckt nicht ein z.B. kleiner Fruchtjoghurt genauso gut und trägt zum Abnehmerfolg weiter bei?

Für den ganz großen Süßhunger habe ich von Weight Watchers letzte Woche ein tolles kleines Päckchen mit ein paar WW-Leckereien bekommen. Auf den Packungen ist die Pointszahl abgedruckt, so kann ich mir überlegen ob ich mir das noch gönne oder liebe sein lasse.

In der letzten Woche gabs es wieder viele Rezepte aus dem WW Pool, ein paar Rezepte sind schon als Favorit abgespeichert. Kleine Maisküchlein z.B. sind extrem lecker oder auch Paprikapizza.

Abendbrot_ala_ww

Abends mache ich mir Schwarzbrot mit mariniertem Harzkäse, dazu Salat und aufs Brot noch Gurke und Tomate garniert. Die kleinen Harzkäse in marinierten Form sind so klasse, da muss ich mich zusammenreißen das ich nicht die ganze Packung aufesse (was letztlich nicht soo schlimm wäre, da Harzkäse nur wenig Points hat).

Mein Mann findet es prima das ich ihn neuerdings abends mit neuen Gerichten überrasche. Bisher hat ihm nur eins nicht geschmeckt. Das war ein mit Bulgur gefüllter Kohlrabi. Kohlrabi mag ich sehr gerne, er weniger. Mir hat es gut geschmeckt.

Meine Motivation steigt weiter mit purzelnden Pfunden. Ich fühle mich wohler und bin im Alltag motivierter und nicht mehr so schlapp. In den nächsten Tage bekomme ich ein Fitness-Rad, dann kann ich auch noch Trainigseinheiten mit einbauen. Sportverein fällt zeitlich leider weiter aus, wenn ich gegen 20 Uhr mit meinem Tagesprogramm durch bin, habe ich keine Lust mehr noch irgendwo ausserhäusig zum Sport zu gehen. Vor der Wii rumhampeln mache ich lieber alleine, nachdem mein Töchterlein einen Lachanfall bekommen hat da ich ja nun nicht so ein Profi im “Just Dance” bin wie sie :). Aber ich werde trainieren und sie überraschen, mal gucken wer am Ende mehr lacht :).

Ich schreibe also weiter fleissig auf und hoffe das ich nächste Woche wieder in der Gewichtskurve ein Stück nach unten verzeichnen kann.

&typeof;&post;&t;&r;

wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Madagaskar – Kultur und Kulinarik
wallpaper-1019588
Wellness zuhause: eine kleine Mama-Auszeit
wallpaper-1019588
TunesKit: iOS/tvOS-Systemwiederherstellung bei kleinen und großen Notfällen
wallpaper-1019588
Mortal Kombat 11 - Auch für Stadia verfügbar