Weiche Brotstangen zum Dippen

Wer mich kennt weiß: Wenn mein Gemütszustand extrem ist, dann muß ich backen. Und am liebsten backe ich mit Hefeteig. Den kann man so prima bearbeiten, ohne daß er Schaden nimmt. Und wenn dann auch noch was dabei rauskommt, was man gerne öfter machen kann, dann muß ich das natürlich hier verewigen. Weiche Brotstangen als Snack oder für unterwegs Neulich habe ich einfach ein paar Zutaten zusammengerührt, weil auch gerade kein Brot im Haus war. Eigentlich wollte ich Minibaguette machen, aber dann ist mir das leckere Olivenöl aus dem Italienurlaub im letzten Jahr in die Hände gefallen und schwups wurden es weiche Brotstangen. Zutaten für 20-30 Stück 15g frische Hefe 1 kleine Prise Zucker etwa 100ml warmes Wasser etwa 400g Mehl (doppelgriffig) 1 TL Salz 100ml Olivenöl Salzflocken, Kümmel oder schwarzer Sesam Zubereitung Die Hefe zerbröseln und zusammen mit dem Zucker im lauwarmen Wasser (handwarm!) auflösen. Die restlichen Zutaten zugeben und etwa 4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen (oder bis sich sein Volumen verdoppelt hat). Den Teig in gleichmäßige Stücke teilen (ich behelfe mir immer, daß ich die Portion so lange halbiere, bis die Stücke die richtige Größe habe,


wallpaper-1019588
Beste Gaming Mäuse mit vielen Tasten
wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [8]
wallpaper-1019588
[Manga] Yakuza goes Hausmann [3]
wallpaper-1019588
Ratchet and Clank: Rift Apart für die PlayStation 5: bunt, laut und so unbekannt bekannt