Weiach und der Wydler

Weiach und der Wydler

Die Kirche Weiach 1716. (Wikicommons)

Weiach ganz im Norden des Kantons Zürich brachte in seinen Gemeindemitteilungen zehn Jahre lang jeden Monat eine "Weiacher Geschichte", man kann diese online nachlesen, eine super Sache. Eine Geschichte handelt vom Pfarrer Hans Lux Wydler, der nun nicht gerade eine Zierde seines Berufsstandes war. Schon der Vater, ebenfalls Pfarrer, war unangenehm aufgefallen, liederlicher Lebenswandel und so. Der Sohn wurde 1609 Pfarrer in Tegerfelden AG, wo er verdächtigt wurde, den Altar aus der Kirche entfernt zu haben - die Formulierung lässt offen, ob es um Diebstahl ging. Jedenfalls aber kam es 1618 in Weiach zum Schlimmsten: Pfarrer Wydler erstach seine Frau und floh ausser Landes. Das "Zürcher Pfarrerbuch" nennt als Wydlers Todesjahr ebenfalls 1618. Beging er Selbstmord? Wir wissen es nicht.

wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [2]
wallpaper-1019588
#1172 [Review] brandnooz Box Oktober 2021
wallpaper-1019588
Was kann man gegen Augenringe tun?
wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?