Weg war er [Sam & Max Hit the Road #2]

Weg war er [Sam & Max Hit the Road #2]

Auf der Kirmis geht komisches vor und wir finden auch bald heraus, was da los ist. Bruno, der Yeti, ist aufgetaut und abgehauen, dabei war er einer der wichtigsten Attraktionen der Freak Show. Noch schlimmer dabei ist es, das Trixie, die zweite Attraktion, von Bruno auch noch mitgenommen wurde und somit die Kirmis vor dem Ruin steht.

Damit wir aber auch wirklich gut ermitteln können, brauchen wir freien Zugang zu allen Fahrgeschäften, bis uns schlecht wird, oder so. Schnell das Tagesticket eingepackt und los geht es zum Wack-A-Rat und verprügeln erst ein mal ein paar Ratten. Der Preis dafür ist eine Taschenlampe ohne Glühbirne. Naja ein Trostpreis ist das wohl eher, aber nun gut. Das nächste Ziel ist der Kegel der Tragödie, denn wir wissen, dass die beiden  sadistisch und masochistisch veranlagt sind.

Doch leider scheint die Attraktion nicht so sicher zu sein wie man denkt, denn unsere gesamte Ausrüstung und alle Items sind aus der Kiste geflogen und wir wissen nicht, wo hin die sind. Doch der Führer der Attraktion gibt uns einen Schein, mit der wir im Fundbüro nachfragen können, ob sie etwas gefunden haben. Schnell wurde die Person nieder gemacht mit dummen Sprüchen können wir uns bald wieder vollständig fühlen. Doch was machen wir als nächstes?




wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
BSG: Unwiderrufliche Freistellung durch Vergleich und Arbeitslosengeld!
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Antigermanismus, das neue deutsche Staatsmanifest
wallpaper-1019588
Sturm verursacht große Schäden in Port d’Andratx
wallpaper-1019588
Ticketvorverkauf für das AKIBA PASS Festival 2020 gestartet
wallpaper-1019588
Robin vom See 2 – Die Jagd nach der graugrünen Gefahr