Weg mit den Blockaden!

Weg mit den Blockaden!

Weg mit den Blockaden ist die Devise. Wie die Berliner Mauer muss auch die Mauer der Blockade niedergedrückt und zerstört werden. Im Feuer muss jeder Stein und jeder Brocken lodern. Zugrunde gehen müssen alle Blockaden vor der geballten Kraft der Gerechtigkeit. Kommt Leute, lasst uns wappnen gegen die unrechten Herrscher, Despoten und jedem Gewaltigem der sich der absoluten Gerechtigkeit nicht beugt. Jeder muss untergehen vor der gewaltigen Kraft gleich einer tosenden Welle, die weder im Meer noch auf dem Land nirgends hinterlässt was nicht Schön, Edel und Gerecht ist. Lasst uns also wappnen gegen die Blockaden des Geistes… Geht es euch nicht auch manchmal so?

Dann wollt ihr aus euren Körpern herausplatzen, denn ihr habt der Welt etwas zu sagen, doch könnt es nicht. Ich rede von der Schreibblockade, die jeder Schreiber auf jeden Fall einmal erlebt hat. Manche umgehen diese schnell und können sich wieder an ihre Lieblingstätigkeit heransetzen, ihrem Geist freien Lauf lassen. Die Finger fliegen und gleiten dann über die Tastatur, um etwas Magisches zu zaubern. Gleich Schmetterlingen, die in einer schönen Sommerbrise auf einer herrlichen Weide um die Blumen schwirren. Diese Leichtigkeit, die man fühlt wenn die Finger sich endlich bewegen und das Gedachte schreiben. Denn dem Denken kann man keine Grenzen setzen, dieser denkt weiter, doch wenn die Finger nicht mit dem Geiste harmonieren… na das kennt ihr ja, nennt man Schreibblockade, dann habt ihr ein Problem. Das ist das Problem an den Fingern, sie werden müde. Den Geist kann man nicht so leicht strapazieren, außer man erleidet eine schwere Enttäuschung. Die Finger sind leider an mehr Faktoren gebunden, die ihn für eine Schreibblockade zulässig machen.

Es sind z.B. die langen Arbeitstage, die einen Menschen müde machen, wenn dieser morgens aus dem Haus geht und abends wieder kommt. Solche Zeiten rauben sogar den Augen die Kraft, sodass sie sogar die einzig richtige Quelle des Geistes verhindern. So verläuft der Mensch zu der Gefahr, sogar seinen Geist verkümmern zu lassen. Was soll ich schon weiter darüber sagen, Marx hat es zu seiner Zeit schon sehr effektiv gesagt; der Mensch wird zur Maschine!

Naja, weiter zu philosophieren bringt uns ja auch nicht mehr weiter. Das Problem bleibt ja noch bestehen. Also wie sollen wir die Blockade denn nun brechen, sie zerreißen, im Feuer verbrennen, auf das sie nie wieder errichtet werde und der Herrschaft der Dummheit und Einfältigkeit nie wieder Platz gäbe. Wie also die ermüdeten zehn Rächer auf Vordermann bringen, sie wieder trainieren, auf dass sich die zehn Rächer wieder an die Arbeit machen. Schreibt einfach über eure eigene Schreibblockade. Es hilft garantiert…


wallpaper-1019588
Lady Moustache – Das bisher beste Album 2018
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Christkindlmarkt in Mariazell
wallpaper-1019588
Außerordentliche (fristlose) Kündigung und hilfsweise ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses!
wallpaper-1019588
Rote Linsen-Kokos-Suppe
wallpaper-1019588
Tour de Sent
wallpaper-1019588
Bewegung bei dem von Vodafone gesperrten Portal Kinox.to
wallpaper-1019588
Minimoon Outfit: Black Fake Leather Pants, White Blazer & Chanel Bag
wallpaper-1019588
Tüte "Poesie der Natur"