Weekly Report #4

Weekly Report #4
Hallo meine Lieben,
heute habe ich nach über 5 Monaten mal wieder ein Weekly Report für euch. Ich weiß nicht, warum es in Vergessenheit geraten ist, aber ich möchte es auf jeden Fall wieder in meinen Blog einführen, damit ihr einen besseren Einblick in meinen Alltag bekommt.Eine Kleinigkeit möchte ich jedoch verändern. Ich möchte ihn etwas ausführlicher beschreiben und nicht nur eine kurze Angabe zu jedem Punkt machen. Viel Spaß!
Was war euer Highlight der Woche?
GESEHENIch habe endlich (oder sollte ich lieber leider sagen) die letzte Staffel von Gossip Girl zu Ende geschaut. Einerseits bin ich zufrieden damit wie es zu Ende gegangen ist, aber andererseits auch traurig. Nie wieder Chuck und Blair zu! :( 
GEHÖRTOk, jetzt werden einige bestimmt denken ich habe einen Knall, aber ich höre total gerne das Lied Wrecking Ball von Miley Cyrus. Ich hab das Lied schon so oft rauf und runter gehört, dass ich es komplett auswendig kann, was bei mir wirklich selten der Fall ist. Ich freue mich immer, wenn ich im Auto sitze und das Lied läuft, dann kann ich immer so schön mitträllern und rege mich nicht mehr über den Verkehr auf.
GELESENDas Skript von meinem Schulprojekt. Ich habe es gefühlte hundert mal gelesen, damit auch ja keine Rechtschreib- und Grammatikfehler drin sind. Dann saß ich noch 13 Stunden an dem Layout, damit auch das schon übersichtlich und einigermaßen ansehnlich ist. Morgen wird es endlich abgegeben und meine Projektgruppe und ich können endlich wieder schlafen.
GEGESSENDas klingt wirklich eklig, aber ich habe das erste mal die Pizza Oh Weihnachtstraum von Hallo Pizza probiert. Das ist eine Pizza belegt mit Braten-Sauce, Gouda-Käse, Apfelstücken, Rotkohl und Entenfleischstreifen. Klingt mega eklig für eine Pizza finde ich, aber eine meiner Projektpartnerinnen hatte sie bestellt und ich habe ein Stück meiner Pizza für ein Stück von ihrer getauscht, weil es einfach mega lecker roch. Es war wie ein Weihnachtsessen auf einer Pizza. Super lecker!
GETRUNKENDie Teesorte Türkischer Apfel von Teekanne. Super lecker und endlich mal ein Früchtetee, der nicht so ein komischen Gefühl im Held zurücklässt. Die Zutaten sind Äpfel (51%), süße Brombeerblätter, Hagebutten, Orangenschalen, Süßholz, Apfelaroma, Hibiskus, Citronensäure und Feigenaroma. Ich habe schon eine ganze Packung getrunken und in einer Packung sind 20 Beutel drin.GEFÜHLTStress, Stress und nochmal Stress! Ich war so gestresst von diesem Schulprojekt, dass ich 2 Tage lang einen steifen Nacken hatte. Gestern habe ich erstmal einen Wellness-Abend eingelegt.GELERNTWenn willst, dass etwas richtig gemacht wird, musst du es selber machen!GEKAUFTEinen Thermosbecher.Ich kaufe mir so oft Kaffee-To-Go und jedes mal kriege ich Pappbecher mit Plastikdeckeln, die ich nach dem Verzehr natürlich wegwerfe. Das wollte ich nicht mehr, weil ich pro Woche mindestens 5 Becher wegwerfe. Das wären Pro Monat mindestens 20 Becher. Ich bin ein Ökonoob, aber jedes noch so kleine Detail kann etwas bewirken oder nicht?Jedenfalls lasse ich mir jetzt meinen Kaffee immer in meinen Thermosbecher füllen. Ein schöner Nebeneffekt für so langsame Trinker wie mich ist, dass der Kaffee länger warm bleibt.Read More >>

wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: LIONLION geben in ihrem Porträt tiefe Einblicke in die Albumproduktion von „The Atlas Idea“
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
B Boys: Lautschrift
wallpaper-1019588
5 Tipps für den nächsten Türkei Urlaub
wallpaper-1019588
Ofenschnitzel
wallpaper-1019588
Saisonal frisch und fein: Spargeltarte