We're different and the same - von Polarlichtern und Dementoren

Hallo meine Lieben. TAGs, Nominierungen und diverse andere Aktionen die im Internet herumschwirren, die sind schon eine Sache für sich. Die einen hassen sie, andere wiederum zieht es förmlich in den Strom hinein. Und mit ihrer Euphorie und einem guten Schuss Langeweile ziehen sie gleich noch den Rest der Masse hinterher - hallo Gruppenzwang! Durch allerlei mussten wir schon durch: Biernominierung, die Cold Water Challenge, jüngst machte die "Kinderfoto sonst bekomme ich Schoki von dir - Nominierung" die Runde. Alle sind sie mehr oder minder sinnvoll. Wo der Sinn bei TAGs ist? Ich weiß es nicht, aber ich mag sie. Ich mag es durch TAGs die Gelegenheit zu bekommen über sich selber zu reflektieren und mal einen Schritt auf sich selber zuzugehen. Drum danke dir Lauren für die Best Blogger Award Nominierung ♥ 

Was haltet ihr persönlich von TAGs, Nominierungen und den anderen Aktionen im Internet?


DSC_0110

1) Was war der glücklichste Moment in deinem Leben?

Wie oft habe ich mich das auch schon gefragt. Ich könnte niemals einen Patronus herauf beschwören, wäre machtlos gegenüber Dementoren, das weiß ich dank Professor Lupin. Ein ernsthaftes Problem. Ich kann und will mich nicht festlegen was nun DER Moment meines Lebens war. Dazu gibt es viel zu viele Momente welche mich einfach nur das pure Glück verspüren lassen haben, als gäbe es nichts schlechtes in der Welt: Ein kleines Kind zum Lachen zu bringen, gehört beispielsweise dazu - es ist eines der zwar kleinsten aber dafür umso schönsten Dinge der Welt, wirklich! Die Liste lässt sich fortführen: das Finden eines vierblättrigen Kleeblattes, Musik (besonders altes wiederentdecken: Queen und Bohemian Rhapsody),die liebsten Menschen wieder in die Arme schließen zu können, als Inspiration auf der Straße erkannt zu werden, Tanzen als gäbe es keinen Morgen mehr, dass die Protagonisten eines Buches wieder zueinander finden, nachdem man nächtelang mit ihnen gelitten hat oder einfach nur dass die nächste Klausur erfolgreich eliminiert wurde. 

2) Was gefällt dir so am Bloggen?

Der Austausch. Das Teilen unserer Leidenschaften. 

3) Wenn du 3 Wünsche frei hättest, wie würden sie lauten?

Schokolade die nicht dick macht, dazu ein Hausboot und Cosmo und Wanda als helfende Elfen :D Haha. Aber da gibt es wichtigere Dinge im Leben. Das wären dann es diese: Gesundtheit, Zeit und ja, den letzten hebe ich mir noch auf. Man sollte vorsichtig sein mit dem was man sich wünscht. Obwohl helfende Elfen auch nicht schlecht wären. Und dann würde ich mir ein Cello wünschen. Wie gern ich doch Cello spielen würde!     

DSCN7661 - Kopie

4) Deine Seelenverwandte?

ist unterwegs. 

5) Was gefällt dir am besten in der Stadt in der du lebst? 

Die Parks, Grünanlagen und die vielen Seen. Und das es trotzdem noch Stadt bleibt. Die Architektur Leipzigs ist wie ich finde mit einer der schönsten die ich kenne (auch wenn Barcelona bisher nichts überbietet), zusammen mit dem Grün ergibt das ein, meiner Meinung nach, wunderschönes Stadtbild. 

6) Möchtest du durch das bloggen bekannt werden? 

Nein. Ich möchte nur die Menschen erreichen, mit ihnen Leidenschaften teilen.

Ob ich dadurch bekannt werde oder nicht, dem sehe ich ziemlich gleichgültig entgegen. 

7) Deine Lieblingsbloggerin/ Blogger?

Ist die zauberhafte Joana von Lichtpoesie und Odernichtoderdoch. 

8) Welchen Post fandest du von dir am besten?

Ich, als ewige Perfektionistin und als mein eigener strengster Kritiker könnte euch das nicht beantworten. Welcher hat euch denn bisher am besten gefallen, das würde mich mal interessieren. Doch die Posts mit dem meisten Herzblut in sich sind die über Leipzig und meine Reisen. 

DSCN9911

9) Wo möchtest du unbedingt hinreisen?

Am liebsten würde ich die ganze Welt bereisen. Es gibt so viele schöne, unberührte Orte, wo man gar nicht glauben mag, dass sie von unserer Welt sind. Als erstes würde ich in den Norden, nach Skandinavien, nach Island - um einmal die Polarlichter sehen und die Fjorde zu bestaunen. Danach würde es über den großen Teich gehen: Nordamerika (Kanada, NY, LA, Grand Canyon) und Südamerika (Patagonien, Galapagos Inseln, Atacama Wüste) und was dann kommt ... wer weiß das schon?

10) Ist es dir wichtig was andere über dich denken?

Ja, und das manchmal viel mehr als mir lieb ist. 

11) Drei Worte: Wie würdest du dich beschreiben?

Stur. Chaotisch. Verträumt, mit den Kopf in den Wolken

bnn#

Meine 11 Fragen:

1) Deine Lieblingsblume?

2) Deine Leidenschaft, wofür brennst du? 

3) Was wäre die erste Sache die du an dir oder an der Welt ändern würdest?

4) Was wolltest du früher werden wenn du groß bist? 

5) Und was willst du heute werden/ aus deinem Leben machen?

6) Wenn du eine Süßigkeit wärst, welches wärst du dann? 

7) Was würdest du gerne können wollen?

8) An was glaubst du?

9) Glück? 

10) Deine erste Liebe? 

11) Any guilty pleasures? 

Ich tagge meine Lieben von "Gedankengewitter" (Elena, Maike, Nadja) und meine liebe Cynthia von cidooos-life.blogspot.de.

Wenn ihr mögt macht doch mit. Natürlich sind auch alle getaggt die sich getaggt fühlen ♥

Und hiermit wünsche ich euch einen wunderbaren Start in die neue Woche. 

T O N I A 

xoxo


wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen
wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief