We Never Learn: Manga wird alternative Routen für alle Protagonistinnen erhalten

Wie nun bekannt gegeben wurde, wird Taishi Tsutsuis Manga „We Never Learn" alternative Routen für alle fünf Protagonistinnen erhalten.

Spoiler wurden nachfolgend vermieden!

Nachdem der Manga am Ende der ersten „Route" angelangt ist, wurde nun enthüllt, dass die Geschichte nun für jede der vier verbliebenen Protagonistinnen eine „Was wäre wenn?"-Alternativroute erhalten wird. Das bedeutet, dass die fünf weiblichen Hauptfiguren Rizu, Fumino, Uruka, Asumi und Mafuyu ihre jeweils eigene Endstory erhalten. Wie viele Kapitel jede einzelne Story umfassen wird, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Alle starten jedoch an der gleichen Stelle kurz vor dem Höhepunkt der Geschichte.

Taishi Tsutsui startete seine Mangareihe im Februar 2017 in Shueishas „Weekly Shonen JUMP"-Magazin. Hierzulande erscheint der Manga seit November 2019 bei KAZÉ Manga in deutscher Sprache. Aktuell sind drei Bände im Handel erhältlich.

Manga bei Amazon.de:

Zudem kündigte KAZÉ an, die zugehörige Anime-Adaption ab Anfang August 2020 auf DVD und Blu-Ray zu veröffentlichen.

Handlung:

Nariyuki hat nur ein Ziel: ein Universitätsstipendium! Doch sein Schuldirektor gibt ihm das nur unter einer Bedingung: Er soll Nachhilfelehrer von Fumino und Rizu werden. Diese beiden jungen Damen sind Asse in ihrem jeweiligen Gebiet, doch in den anderen Fächern ziemliche Versager. Allerdings wollen sie ausgerechnet die Fächer studieren, in denen sie schlecht sind. Und Nariyuki soll ihnen zum Erfolg verhelfen ... Ob Nariyuki eine effektive Lehrmethode für sie finden kann? Und kommen ihm seine Gefühle dabei in die Quere?

Quelle:

Weekly Shonen JUMP


wallpaper-1019588
Kletterdreieck günstig kaufen – Ausgewählte Angebote
wallpaper-1019588
[Comic] Die Schöne und die Biester – kein Märchen
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 06.03.2021 – 19.03.2021
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Umdigi Bison GT erschienen