We Never Learn: Erste deutsche Sprecher bekannt

Nachdem wir euch kürzlich bereits den deutschen Sprechercast der Serie „Kaguya-sama: Love is War" vorstellen konnten, gibt es mittlerweile auch schon Infos zu den hiesigen Stimmen einiger wichtiger Charaktere der RomCom „We Never Learn".

Demnach enstand die deutsche Vertonung des Anime bei den G&G Studios in Kaarst. Ihr dürft euch zudem auf folgende Stimmen freuen:

  • Philip Süß (u.a. Masayoshi Kimura in Assassination Classroom) als Nariyuki Yuiga
  • Leyla Trebbien (u.a. Suguru Okamura in Higurashi) als Fumino Furuhashi
  • Poetine Alija (u.a. Siluca Meletes in Record of Grancrest War) als Uruka Takemoto

Los geht es mit der Veröffentlichung der Serie voraussichtlich am 24. August 2020. Dann wird das erste Volume des Anime, das insgesamt fünf Episoden der Serie mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln umfassen soll, auf DVD und Blu-Ray erscheinen. Neben dem Sammelschuber sollen als weitere Extras eine Manga-Leseprobe sowie ein Booklet beiliegen. Volume 2 folgt dann am 01. Oktober 2020.

Bei Amazon.de bestellen:
  • We Never Learn - Staffel 1 - Vol. 1 [Limited Edition mit Sammelschuber] (Blu-Ray/DVD)
  • We Never Learn - Staffel 1 - Vol. 2 (Blu-Ray/DVD)

Die erste Staffel des TV-Anime entstand ab April 2019 unter der Regie von Yoshiaki Iwasaki (Love Hina) in den Studios Silver und Arvo Animation. Go Zappa (Beatless) kümmerte sich um die Serienkomposition. Die Charakterdesigns steuerte Masakatsu Sasaki (A-Channel) bei. Eine zweite Staffel wurde anschließend ab Januar 2020 ausgestrahlt. Biede Staffeln konnten hierzulande sowohl bei Anime on Demand, als auch bei WAKANIM im Simulcast verfolgt werden.

Taishi Tsutsui startete seine zu Grunde liegende gleichnamige Mangareihe, die sich aktuell in den finalen Zügen befindet, im Februar 2017 in Shueishas „Weekly Shonen Jump"-Magazin. Hierzulande erscheint der Manga seit November 2019 bei KAZÉ Manga in deutscher Sprache.

Handlung:

Yuiga ist ein strebsamer Schüler mit durchweg guten Noten in allen Fächern, für die er stets hart gearbeitet hat. Um ein Stipendium für sein Wunschstudium zu erhalten, hat er sich für das VIP-Programm seiner Schule beworben und wird tatsächlich ausgewählt, wovon er selbst etwas überrascht ist. Die Sache hat jedoch einen Haken: Um die Förderung zu kriegen, muss er Nachhilfe geben und dafür sorgen, dass seine Schüler den Test ihrer Wunschuniversität bestehen. Die Schülerinnen, die ihm anvertraut werden, sind Mathe-Ass Rizu, Sprachgenie Fumino und Vorzeigesportlerin Uruka. Was nach einem Kinderspiel klingt wird schnell zum Alptraum, denn alle drei sind leider in allen anderen Bereichen ziemliche Nullen und wollen ausgerechnet Fächer studieren, in denen sie alles andere als begabt sind ...


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte