Wasteland 2 – Das Spiel ist komplett auf Hardcore-Fans ausgerichtet

Erschaffer Brian Fargo sagte, dass das Spiel Wasteland 2 anders wird als das damalige Sequel zu The Bard’s Tell. Eben ein echtes OLD-School-RPG mit allen Spielelementen dieses Genres.

wasteland2-1

Brian Fargo macht sich wegen der unerfahrenen Spieler keine Sorgen, denn Wasteland 2 ist ja auch nicht auf diese ausgerichtet. Brian Fargo erklärt bei einem Interview mit der Webseite Ripten, „Der Punkt bei diesem, von Fans finanzierten, Projekt ist, dass ich mir keine Sorge darüber mache, welche neuen Gruppen man für dieses Spiel gewinnen muss“. Weiter sagte er, „Dieser Titel ist für Leute gemacht, die mit Wasteland, Fallout und Fallout 2 aufgewachsen sind“.

Man könne sicher auch als unerfahrener mit dem Genre Spaß mit Wasteland 2 haben aber darauf ist das Spiel nicht ausgerichtet. Dies bezieht er auf das frühere Remake von The Bard’s Tale.

Später im Interview gibt Fargo zu, „Ich wollte ein einfaches Rollenspiel machen das eine Parodie sein sollte. Für diese Anstrengung sollte ich meiner Ansicht nach die Note 1 bekommen. Für den harten Kern, die eine echte Fortsetzung von Bard’s Tale erwarteten, war es aber wohl eher eine glatte 6“.


wallpaper-1019588
Toreros dürfen in der Arena wieder Stiere töten
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
Geissmann, Käfer, Gotthelf
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #31
wallpaper-1019588
Dessert-Idee: Leckere Panna Cotta hausgemacht
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 7: Pinolino