Wasserfest in Kambodscha – Hunderte sterben in Phnom Penh

Aktuelle Meldung aus Kambodscha

Wie die Phnom Penh Post heute berichtete, sind bei den gestrigen Feierlichkeiten zum alljährlichen Wasserfestes in Phnom Penh hunderte von Menschen gestorben und einige hundert wurden verletzt.

Den Berichten zufolge ist gestern Nacht auf der Diamond Island’s Nordbrücke eine Panik ausgebrochen. Premierminister Hun Sen gab per Videokonferenz bekannt, das 339 Menschen ums Leben gekommen sind und weitere 329 wurden verletzt. Die Ursache des Desasters ist z. Zt. noch nicht bekannt aber der Informationsmimister Mr. Khieu Kanharith sagte, das sich ca. 1 Million Menschen auf der Insel befunden haben sollen und sehr viele plötzlich die Insel über die Brücke verlassen wollten weil sie Angst vor irgendetwas bekommen haben.

Ständig wird im kambodschanischen Fernsehen die Zahl der Toten nach oben korrigiert weil immer neue Tote auftauchen. Es werden grauenhafte Bilder gezeigt wo geborgene Leichen meterlang und doppelstöckig aufgereit liegen. Und das schlimmste von allem ist, das es sich dabei fast nur um Kinderleichen handelt. Das alles ist so furchtbar und grauenvoll und diese Bilder treiben mir fast das Wasser in die Augen.

Armes Kambodscha!

Den Originalbericht der Phnom Penh Post in englischer Sprache findet ihr hier:

http://www.phnompenhpost.com/index.php/2010112244892/National-news/hundreds-die-in-tragic-end-to-water-festival.html

Hier der SPIEGEL ONLINE über die Katastrophe in Kambodscha:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,730550,00.html

 


wallpaper-1019588
12 Kräuter gegen Stress, die garantiert entspannen
wallpaper-1019588
Choujin X: Neuer Manga des „Tokyo Ghoul“-Schöpfers gestartet
wallpaper-1019588
Vivo Y20s im Angebot bei Aldi Nord
wallpaper-1019588
#1102 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #16