Was zu essen...Something about food...


Was zu essen...Something about food...

Eisbein mit Sauerkraut, typisch deutsch - Ham hock with sauerkraut, typical German food.
Vietnamesen würden dafür sterben - Vietnamese would die for it!
Quelle/Source of pic: Wikipedia


Heute mal etwas anderes. Es geht um eine Diskussion mit meinem Freund, die mich an frühere Diskussionen mit anderen Freunden erinnert. Es geht um Essen. Stellen Sie sich doch mal vor, liebe Leser, Sie haben einen Bekannten aus Asien. Er kommt Sie besuchen. Natürlich, als perfekte Gastgeber, laden Sie ihn/sie zum Essen ein. Was kochen Sie?
Klar. Sie machen asiatisches Essen. Kommt Ihr Bekannter aus Japan, schnipseln Sie ein paar Sushi zurecht. Kommt er aus China, gibt es sicher etwas süß-saures...Ich kann mich noch erinnern, es ist etwa zehn Jahre her, dass ich einmal zwei Chinesen zu Besuch hatte. Mein damaliger Freund wollte dann unbedingt Chinesisch kochen. Aber ist das nicht ein wenig seltsam? Ich meine, die beiden essen ihr Leben lang chinesisch. Und das um Klassen besser als jede Hausfrau/Hausmann dies in Deutschland mal so eben zusammenschnippseln kann. Und überhaupt? Ich fahre seit Jahren nach Asien bzw. lebe dort. In Japan wurde mir noch nie deutsches Essen vorgesetzt. Asiaten kämen nicht einmal auf die Idee, dies zu tun. Sushi oder andere japanische Speisen werden nicht mir zu Ehren serviert, sondern weil es eben zur regionalen Küche gehört. Auch ich habe es selbst erlebt. Da ist man ein ganzes Jahr in Asien, kommt nach Hause und was kochen einem die besten Freunde abends bei der Willkommensparty? Asiatisch....grrrr
In Deutschland ist das anders. Man serviert seinem Gast kein Panhas oder Schnitzel. Die deutsche Küche ist ja durchaus vielfältig. Aber Deutsche servieren ausländischen Gästen keine deutsche, sondern ausländische Küche. Und bevorzugt die desjenigen Heimatlandes. Natürlich machen wir das, um den Gast zu erfreuen. Wir zeigen ihm, wir haben uns mit dir und deiner Kultur beschäftigt. Aber haben Sie schon einmal nachgedacht, wie sich ein Japaner fühlt, wenn ihm Sushi, und zumal wahrscheinlich nicht einmal gut schmeckendes, vorgesetzt wird? Wollen Sie bei Ihrem Japanbesuch ein Schnitzel serviert bekommen? Im schlimmsten Falle könnte sich der ausländische Gast ziemlich pikiert sein, obwohl er es natürlich niemals zeigen wird.
Dass wir Deutschen unsere eigene Küche nicht besonders mögen ist klar. Gehen Sie doch einmal in Deutschland deutsch essen. Allein der Satz hört sich schon fast nationalistisch- rechts an. Es ist einfach verpönt. Hinzu kommt, dass die deutsche Küche wirklich nicht gerade vor Fantasie strotzt. Lecker ist sie allzumal. Aber ein gutbürgerliches Lokal zu finden ist schon schwierig. In fast jeder Straße, die länger als ein Kilometer ist, finden Sie 2-3 Pizzerien, 2-3 Dönerläden, einen Griechen, einen Chinesen etc. In manchen Städten in Deutschland ist es leichter afrikanisch oder australisch zu essen als deutsch. Es liegt eben an unserer Mentalität. 
Trotzdem. Überraschen Sie Ihren asiatischen Gast das nächste Mal doch einmal deutsche oder zumindest europäisches vor. Er wird sich freuen. Achten Sie natürlich auf kulturelle Unterschiede. Einem Inder einen Rindfleischbraten vorzusetzen, kann schon nach hinten losgehen. In Asien gibt es ebenfalls Muslime, die kein Schweinefleisch essen. Milchprodukte vertragen Asiaten nicht, Käsefondue würde ich auch nicht gerade empfehlen. Bedenken Sie, dass viele Buddhisten vegetarisch leben...Leicht sollte die Kost auch schon sein, was bei deutschem Essen nicht immer einfach zu realisieren ist. Wenn Sie dies bedenken, wird sich Ihr asiatischer Gast ganz wohl bei Ihnen fühlen. Und besser wird es allemal schmecken, als die aus der Dose gestülte Süß-Saure Sauce.
============================
Today I remember one discussion with a friend, which reminds me on discussions with other friends some years ago. Topic was invitations to meals. Please imagine, you - dear reader - have a friend in Asia. And this friend will visit you. Surely, you as the perfect host will invite him or her to a meal. And what will you cook?
Now, this is difficult and I have to write a little different than in my German version. If you are German, I am sure, you will cook Asian food. If you're not, I am not sure what you cook. I do not really know why, but when Asian come to visit in Germany, most of my German fellows cook Asian food for them. Is the guest from Japan, I am sure, they'll serve him Sushi, is he from China, they'll cook something in sour-sweet sauce. I can remember two Chinese visiting me ten years ago, and my boyfriend wanted to cook Chinese for them. But, isn't this strange? I mean, they eat Chinese their whole life. And I am sure, their Chinese food is hundred times better than the food we can produce for them. And generally, what do I eat when in Asia? In Japan no one serves me German food at all. I eat sushi, rice and other things. These are not served in my honour, but because they belong to the regional kitchen there. And I experienced this habit of my German fellows by myself. After spending one whole year in Asia, eating rice and fish, and coming home...What did I get for lunch at my welcome party? Guess it!!
In Germany, this tradition is different. You do not serve Panhas or schnitzel (typical German food). However, the German kitchen is quite variant. But Germans never serve their foreign guests German, but always foreign kitchen. And in most cases food of the kitchen from the guests' homecountry. But - did you imagine how strange this is also for your guest? How does a Japanese feel, served sushi (and I am sure, not really delicious sushi)? Do you want to come to Asia and eat schnitzel? In the worst case, the guest could be offended, though - as an Asian - he will show his feelings.
It's no secret that we Germans dislike German kitchen. Try to find a German restaurant in Germany! The German original sentence nearly sounds fascist. Eat German food in Germany - most Germans would think on Nazis, that is no joke! It is frowned upon. Eating German food you do at home, but not go out for. It is nearly impossible to find a restaurant for German food. In nearly every street longer than one kilometer you will find 2-3 pizzas, 2-3 doeners, one Greek and one Chinese etc. In some cities it is easier to eat African or Australian, but not German. This is our mentality. Foreigners know what I mean.
However. The next time you have an Asian guest, try to cook German (or if you're not German try your own kitchen!). I am sure your guest will be delighted. You only should think about the cultural peculiarities. Try not to serve beef to an Indian. Some Asians are muslimes, they do not eat pork. Milk products are not compliant to Asian metabolism, so please no fondue. And keep in mind that many Buddhists are vegetarian. The food should also be light - not too fatty, which is not always easily realised, in case of German food. If you take all these in mind, I am sure, your guest will be happy and really feel welcome. And I am sure, when you cook your own style, the food will be more delicious than some sweet-sour sauce out of the bin.

wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
The Vision of Escaflowne kehrt zurück
wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
Der Guru der großen Glückseligkeit
wallpaper-1019588
Bevorzugt Amazon eigene Produkte?
wallpaper-1019588
[Rezension] Throne of Glass, Bd. 6: Der verwundete Krieger - Saraj J. Maas
wallpaper-1019588
„American Woman“ – Gayle Tufts im Düsseldorfer Savoy