Was im Februar alles geschehen ist...

Was im Februar alles geschehen ist...

Der Februar war recht ereignisreich.

Neben Superbowl standen spontan einige Zahnarztbesuche an.

Außerdem waren wir noch beim Karnevalsumzug in Dortmund.

Rückblick auf den Superbowl

Leider haben es die Patriots nicht geschafft ihren Vorjahreserfolg zu wiederholen.

Es war ein spannendes Spiel mit einem Offense-Feuerwerk auf beiden Seiten.

Langweilig wurde es nie und so hat am Ende ein Spielzug der Defense der Eagles das Spiel entschieden.

Wir hatten aber trotzdem einen schönen Abend mit leckeren Burgern, jeder Menge Snacks und Bier.

Was im Februar alles geschehen ist...

Was im Februar alles geschehen ist...

Bei solch einem Ereignis ist das eine tolle Gelegenheit seinen Snack Helmet einzusetzen.

Hier ein Bild von dem meines Bruders.

Obwohl sein Team nicht im Superbowl stand haben die Chips und Erdnüsse dennoch gut geschmeckt,

Das werden wir im nächsten Jahr bestimmt wiederholen.

Sportwetten Ergebnisse Februar

Sportwettentechnisch war das Ergebnis des Superbowls nicht gut.

Meine >4,5 TD Wette habe ich zwar gewonnen, aber der Rest ging leider den Bach runter.

Einen Großteil der Verluste von diesem Tag habe ich aber schon wieder aufgeholt.

Tennis- und Fußballwetten liefen bislang sehr gut.

Beim Fußball nutze ich vor allem die Championsleague und mit Abstrichen auch die Euroleague.

Gerne dabei auch die aktuell etwas langfristigen Wetten auf das Weiterkommen.

Irgendwie müssen die knapp 9 Monate bis zum Beginn der Football Saison ja überbrückt werden.

Bei Wetten auf die Premier League beim Darten bin ich weiter vorsichtig und setze nur kleine Beträge.

Die Komponente, dass hier auch ein Unentschieden erreicht werden kann und die Spiele mit nur 12 Legs recht kurz sind, machen es sehr schwer hier profitabel rauszugehen.

Es gab bei den bisherigen Spieltagen auch schon einige nicht zu erwartende Ergebnisse.

Das Anschauen dieser Spiele macht dafür aber auf jeden Fall richtig viel Spaß.

Was im Februar alles geschehen ist...

Spontaner Zahnarzttermin

Ansonsten hat es einen Zahn von mir erwischt.

Im rechten Unterkiefer hatte ich eine Entzündung, die mir fast den Verstand geraubt hat.

Da blieb am Ende nichts anderes übrig, als den Zahn ziehen zu lassen.

Wenn dich das gleiche Schicksal einmal ereilen sollte, dann kann ich dir auf jeden Fall die Praxis von Dr. Carsten Krüger in Dortmund Hörde empfehlen.

Morgens angerufen, durfte direkt vorbeikommen und mein Problem wurde dann auch im Laufe des Vormittags gelöst.

Das komplette Team ist super nett und jeder schenkt einem ein Lächeln, was einen in so einem Moment auch etwas aufmuntert.

Was im Februar alles geschehen ist...

Dr. Krüger arbeitet sehr zielstrebig, ohne viel drumherum zu reden.

Als mir mal ein Weisheitszahn gezogen wurde, musste ich das bei einem anderen Zahnarzt machen lassen.

Der war während der Behandlung die ganze Zeit am Reden und Erzählen was er da gerade genau tut.

Für mich persönlich war das nicht gut.

Ich will nicht ausgebildet werden, sondern habe hier ein Problem und will nur, dass der Schmerz endlich aufhört und ich das hinter mir habe.

Da gefällt mir die Arbeit von Dr. Krüger richtig gut und nachdem ich ihn bislang schon zweimal in Anspruch nehmen musste, würde ich das auch beim nächsten Mal wieder tun.

Allerdings hoffe ich, dass es bis dahin noch lange hin ist.

Karnevalsumzug in Dortmund

Am Rosenmontag waren wir wie jedes Jahr beim Karnevalsumzug in Dortmund.

Das Wetter war kalt, aber dazu sonnig und trocken.

Eine gefährliche Kombination, da man sich dann meist zu warm anzieht, schwitzt und sich dann schnell eine Erkältung einfängt.

Ziemlich dreiste Nachbarn

Mir sind dieses Jahr allerdings einige Dinge aufgefallen, die nicht so schön waren.

In den Jahren davor standen wir fast jedes Mal an einer anderen Stelle.

Wir suchen uns einen Platz, wo es nicht zu voll ist, man aber auch nicht ganz alleine steht, denn dann wirft einem keiner Bonbons zu.

Jedes Jahr war es ein "leben und leben lassen", also man hat sich mit seinen "Nachbarn" am Straßenrand so verständigt, dass jeder etwas bekommen hat.

Dieses Jahr sah es zuerst auch wieder danach aus.

Neben uns stand ein Pärchen mit einem Kinderwagen, indem ein kleiner verkleideter Junge saß.

Wenn dann etwas vor denen an Süßigkeiten hinfiel, dann hat man das auch denen gelassen.

Im Verlauf des Zuges gesellte sich aber eine Familie mit ungefähr 10 Kindern und zwei Frauen mit Koptfuch zu uns.

Die stellten sich einfach vor uns und blieben da auch stehen.

Deren Kinder waren alle nicht verkleidet, aber fanden es natürlich prima, dass es hier gratis Süßigkeiten gibt.

So wurde das eigentlich schöne Einsammeln der Kamelle zu einem richtigen Kampf, denn von einem jeder soll etwas bekommen hielten die gar nichts.

Nachdem sie uns dann mehrmals auf die Füße getreten sind sprachen wir sie auf ihr Verhalten an, was sie aber in keinster Weise störte oder auch nur annähernd zu irgend einer Änderung veranlasste.

Die Mitläufer

Zusätzlich fiel mir auf, dass bei den Wagen, die besondere Dinge, wie z.B. Waffeln oder Mars Riegel, geworfen haben viele ausländisch aussehende Mitbürger mitgegangen sind.

Sie liefen neben dem Wagen her, also zwischen dem Wagen und den Menschen, die am Straßenrand gewartet haben.

Wenn dann etwas geworfen wurde, waren sie somit immer direkt vorne dabei und nahmen so den Wartenden die guten Kamelle weg.

Am Anfang habe ich mir dazu erst einmal nichts gedacht.

Als dann aber selbst die Jecken auf den Wagen über die Lautsprecher gesagt haben, dass die Mitläufer endlich damit aufhören sollen, habe ich darauf etwas mehr geachtet.

Das war die nächste nervige Komponente, welche den Spaßfaktor des Karnevalsumzugs um einiges gesenkt hat.

Ich hoffe, dass das ein einmaliges negatives Ereignis war.

Glauben kann ich das allerdings nicht.

>> Wie hat dir der Superbowl gefallen? Warst du für die Patriots oder die Eagles? Warst du auch auf dem Karnevalsumzug in Dortmund? Wie hat es dir dort gefallen? Teile mir doch deine Meinung mit und schreib mir unten dazu einen Kommentar.

Tags: nfl, superbowl 52, american football, rückblick, zahnarzt dortmund, karnevalsumzug, karneval dortmund

Schreibe einen Kommentar


wallpaper-1019588
Today’s outfit: Altrosa auf dem Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Classic Trailer: EIN TICKET FÜR ZWEI (1987) mit Steve Martin und John Candy
wallpaper-1019588
Erste Bühnenerfahrungen
wallpaper-1019588
Insektenhotel – wie sie der Natur etwas zurückgeben können
wallpaper-1019588
CDU/CSU (aber auch die SPD) gönnt dem Volk keine auskömmlichen und gerechte Renten, aber für die Migration ist Geld ohne Ende vorhanden
wallpaper-1019588
Ernte 19.08.2018
wallpaper-1019588
Slaves: Auf den zweiten Blick
wallpaper-1019588
{Gewinnspiel} Großes Sommer-Naturkosmetik-Gewinnspiel