Was hat Ivanhoe of Sweden mit der Klimadiskussion zu tun?

Was hat Ivanhoe of Sweden mit der Klimadiskussion zu tun?Ich denke sehr sehr viel! Das Ende der 1940er Jahre in Gällstad gegründete Inhaber geführte schwedische Traditionsunternehmen hat sich vom ersten Tag an auf Wolle spezialisiert,
Was hat Ivanhoe of Sweden mit der Klimadiskussion zu tun?

Wolle ist ein natürlich nachwachsender Rohstoff!

Das Wolltextilien ungeachtet dessen auch schick wie praktisch aussehen können, Sie man bspw. an dieser Ivanhoe of Sweden Strickjacke. Sie erhalten diese auf Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007.
Was hat Ivanhoe of Sweden mit der Klimadiskussion zu tun?Was wiederum wirklich nichts anderes heisst, dass es Tatsache stimmt, dass Geld verdienen und Klimaschutz zusammen passen. Sonst würde es Ivanhoe of Sweden schon lange nicht mehr geben. Setzte doch Ivanhoe in Form von Wolle schon zu einer Zeit auf angewandten Umweltschutz, wo es das Wort noch gar nicht gab.

Warum ist das nun so?

Natürlich Wolle wird vom Schaf gewonnen. Das war immer so und wird immer so sein. Kein Schaf dieser Welt muss leiden, wenn es geschoren. Also alles obendrein im Interesse des Tierschutz. Zu Wolle gesponnene Wolle hält bei richtiger Handhabung unendlich lang. Dies beweisen immer wieder Funde in Gräbern der alten Wikinger wie deren Vorfahren. Immer wieder legen Archäologen Schwedens bei ihren Grabungen Wollreste frei, die zum Teil Tatsache eintausend Jahre und mehr in der Erde lagen. Wenn man sie wäscht,kann man sie übrigens wieder anziehen.

Das ist der Unterschied zu Textilien aus Plaste und Elaste!

Diese werden heute im Regelfall nach wenigen Monaten schon durch neue Textilien aus Plaste und Elaste ersetzt. Der Unterschied besteht nun darin, dass für die Produktion neuer Plaste wie Elaste immer wieder neue eben nicht nachwachsende Ressourcen verbraucht werden. Aber wiederum mindesten genauso lang dann in Form von Plastemüll unseren Planeten verschandeln. Das einzige was man daraus dann machen kann ist so etwas wie das Naherholunsgebiet Svartbäcksmåla nahe Nybro. Nur wer fährt schon gern auf einem Müllberg im Winter Ski wie im Sommer Fahrrad? Svartbäcksmåla ist nämlich nichts anderes als die alte Mülldeponie Nybros.
Was hat Ivanhoe of Sweden mit der Klimadiskussion zu tun?

Was lehrt uns dieser kurze Exkurs in Sachen Nachhaltigkeit?

Wolltextilien von Ivanhoe of Sweden sind im Sinne des Klimaschutz und wer zur Klimademo geht sollte doch bitte zukünftig Wolle anstelle Plaste wie Elaste tragen. Lederschuhe sind übrigens genauso nachhaltig wie Fahrräder von Skeppshult aus Schweden. Letztere gehen genauso wenig kaputt, wie man Ivanhoe of Sweden Wolle durchaus zehn Jahre lang tragen kann. Voraus gesetzt, man wäscht sie ab und an.

wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Das Video zu „Warrior Heart“ von DINAH macht sich auf die Suche nach dem eigenen Ich
wallpaper-1019588
Welcher Wein zu einer Paella?
wallpaper-1019588
Deine Katze bettelt oder klaut Essen vom Tisch? Hier findest du Hilfe!
wallpaper-1019588
Feierabendcocktail: TSCHI ES EJ (GSA)
wallpaper-1019588
DIY Adventskranz mit Trockenblumen und Strohblumen