Was du von Christbaumschmuck lernen kannst

Für meinen Geburtstag hat meine Nachbarin mir eine Kiste voller Christbaumschmuck in Farbe Silber ausgeliehen (danke, Marion!). Paar Tage später packte ich die hübschen Dinge zurück in den Karton und konnte den Deckel nicht schließen.

Mehrere Kugeln und Sterne guckten rotzfrech raus, als wären sie vorher nicht drin gewesen. Dabei mussten sie vorher drin gewesen sein.

Ich räumte die Kiste nochmal leer und versuchte, die verschiedenförmige Schmuckteile nach und nach so zu verstauen, dass der Deckel schließen konnte. Dabei erinnerte ich mich an eine alte Geschichte mit einem Marmeladenglas und einem Professor.

Kennst du die Geschichte? Wenn nicht, hier ist sie:

___________________

Ein Philosophieprofessor stand vor seinen Studenten und hatte ein paar Dinge vor sich liegen. Er begann seine Vorlesung damit, ein großes leeres Mayonnaiseglas bis zum Rand mit großen Steinen zu füllen. Anschließend fragte er seine Studenten, ob das Glas voll sei. Sie bejahten dies.

Der Professor nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen, schüttete sie in das Glas und schüttelte es leicht. Die Kieselsteine rollten natürlich in die Räume zwischen den größeren Steinen. Dann fragte er seine Studenten erneut, ob das Glas jetzt voll sei. Sie stimmten wieder zu und lachten.

Der Professor lächelte ebenfalls, nahm eine Schachtel mit Sand und schüttete ihn in das Glas. Natürlich füllte der Sand nun die letzten Zwischenräume im Glas aus.

“Nun”, sagte er dann, an seine Studenten gewandt, “Ich möchte, dass Sie erkennen, dass dieses Glas wie ihr Leben ist! Die Steine sind die wichtigen Dinge im Leben: Ihre Familie, Ihr Partner, Ihre Freunde, Ihre Kinder, Ihre Berufung, Ihre Gesundheit – Dinge, die – wenn alles andere wegfiele und nur sie übrig blieben – ihr Leben immer noch erfüllen würden.

Die Kieselsteine sind andere, weniger wichtige Dinge, wie z.B. Ihr Job, Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Auto. Und der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben. Wenn Sie den Sand zuerst in das Glas füllen, bleibt kein Raum für die Kieselsteine oder die großen Steine.

So ist es auch in Ihrem Leben: Wenn Sie all ihre Energie für die kleinen Dinge in ihrem Leben aufwenden, haben Sie für die großen keine mehr. Achten Sie daher auf die wichtigen Dinge, nehmen Sie sich Zeit für die Dinge, die Ihnen am meisten am Herzen liegen. Es wird noch genug Zeit geben für Arbeit, Haushalt, Partys usw. Achten Sie zuerst auf die großen Steine – sie sind es, die wirklich zählen. Der Rest ist nur Sand.”

________________

Was kannst du für dich daraus lernen?

Für mich gilt es vor allem, meine Planung für das Jahr und für jede Woche mit den “Steinen” anzufangen, während meine Mailbox voller “Sand” ist. Es ist sehr einfach, sich immer wieder mit diesem “Sand” zu beschäftigen, schließlich stört es und schreit dauernd nach Aufmerksamkeit. Es lenkt mich ab, es scheint so klein und so schnell zu erledigen zu sein… und dann ist schon wieder eine Woche rum, ohne dass ich zu meinen großen Baustellen gekommen bin.

Das bedeutet keinesfalls, dass der “Sand” ganz liegen bleibt. Sowohl “Kieselsteine” als auch “Sand” kommen immer dann dran, wenn ich mir Zeit für sie nehme. Ob “Getting things done”, ob andere Methoden für Zeitmanagement – alle sind sie gut dafür geeignet, zu regeln, was zu regeln gibt. Und wenn es so einfach wäre, gäbe es all diese Methoden nicht, nocht wahr? ;-)

Darum habe ich mir jetzt einen schönen großen Stein auf meinen Schreibtisch gelegt, welcher mich täglich daran erinnert, dass ich mich um die richtigen Dinge des Lebens zuerst kümmere.

Gesundheit, Familie, Berufung.

Gesundheit nehmen wir gern als gottgegeben. Dabei ist diese – wie ich aus vielen Beispielen um mich herum sehe – sehr empfindlich und meistens in sehr unpassenden Momenten plötzlich weg.

Familie können wir uns nicht aussuchen, bis auf den Partner, und auch hier gibt es viel zu tun – für mich.

Was Berufung angeht, fühle ich mich auf dem guten Weg, und wäre da nicht der “Sand”, hätte ich vielleicht früher damit angefangen, das zu tun, wofür ich hier bin.

Wie sieht es bei dir aus?

Machst du mit?

petranovskaja_signatur

Opt In ImageIch schubse dich ein Jahr lang - for free!

Ich biete dir an, dich ein GANZES JAHR
unerbittlich und unermüdlich
an deine Ziele zu erinnern.
Wie das funktioniert?
S. auf der letzten Seite vom "Reiseführer
in das Land des besseren Du" nach!

Hier geht es los!

wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Zufriedenheitsgarantie: Nach Kündigung abbuchen, trotz Kündigung klagen, wegen Zeugen zurückziehen
wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
Creative City Berlin – Berlins Portal für die Kreativwirtschaft – ist neuer Partner von Games-Career.com
wallpaper-1019588
Frankfurter Buchmesse - der zweite Tag.
wallpaper-1019588
Öldesaster bedroht die Strände des brasilianischen Nordostens
wallpaper-1019588
Neue „Yu-Gi-Oh!“-Artikel im Oktober
wallpaper-1019588
Ischias natürlich behandeln