Warum "Wurstfinger" schlechter funktionieren ;-D

Warum Test: esorio® Premium Kopfhörer in Ear

Ein paar Worte vorweg:

Der nachfolgende Testbericht wurde von meinem Mann verfasst, denn für die Technik ist meist er zuständig ;-)

Vielen Dank an das Team von testberichte.reviews , dass ihr uns für den Test ausgewählt und die Kopfhöhrer zur Verfügung gestellt habt.

So, jetzt aber - viel Spaß beim Lesen ;-)

Warum Test: esorio® Premium Kopfhörer in Ear

TESTBERICHT - esorio® Premium Kopfhörer in Ear

Ich hatte das Glück, das Produkt testen zu dürfen und bin angenehm überrascht.

Verpackung:

Zunächst einmal kommen die Kopfhörer in einer stabilen Plastikbox daher. Damit ist für mich schon mal der Vorteil, dass ich sie bei Nichtbenutzung auch wieder verstauen kann.

Zubehör/Ausstattung:

Kopfhörer mit drei verschiedenen Ohrmuscheleinsätzen und Halterungen (Sportbügel) für die Ohren, falls man mal joggender Weise unterwegs ist. Für das Preissegment finde ich das schon eine ordentliche Ausstattung. Mir persönlich sagt das sehr zu, da ich immer mal Probleme habe, dass sich das Material langsam aber sicher auflöst.

Material und Verarbeitung:

Die weichen Teile, die direkt ins Ohr gesteckt werden, bestehen alle aus einem angenehm soften Silikon, sind sehr bequem und fast nicht spürbar. Das Kabel ist "gedreht" und mit weißem, flexiblem Kunststoff ummantelt. Optisch machen die Kopfhörer einen echt schicken und gar nicht langweiligen Eindruck. Im Gegenteil, sie sind sogar sehr stylisch.

Am Kabel selbst ist die Bedieneinheit angebracht. Mit dieser kann die Lautstärke unabhängig vom Endgerät geregelt werden. Hier kommt ein kleiner Minuspunkt der aber nicht allzu gravierend ist und wahrscheinlich eher ein Padantproblem. Der Laut- und Leise- Regler ist ein Schiebemechanismus und wenn man hier nicht aufpasst und wieder daran kommt, kann man schon mal den Pegel verlieren. Besser wäre sicher ein Taster mit Druckpunkt, um die Lautstärke zu halten. Das ist mir passiert, als ich ein Gespräch annhemen wollte und dazu den Telefonknopf gedrückt habe. Gut kann auch an meinen Wurstfingern liegen :-)

Sound und Klang:

An und für sich stehe ich auf dumpfe tiefe Töne und für Radiomusik taugt der Klang wirklich. Wenn man allerdings Wert auf einen guten, basslastigen Sound legt, muss man doch was anderes nehmen. Was aber ungangehnem ist (und da kann ich wiederum nur meine subjektive Einschätzung abgeben); durch die Muscheln ist der Gehörgang beim Musikhören wie verstopft und man bekommt gar nichts von der Umgebung mit. Ich muss dann immer daran denken wenn Jugendliche vom Auto überfahren worden sind, weil Sie nicht mitbekommen haben, dass da eins kam. Man hört halt einfach keine Umgebungsgeräusche. Da ich allerdings nur daheim oder auf Arbeit die Kopfhörer benutze, stellt das eher ein kleineres Problem dar.

Zusammenfassung:

Postiv:

+++ Verarbeitung

++ egal welcher Höhrer in welches Ohr muss r/l beides gleich

++ optisch einwandfrei und Stylisch

+++ Umfangreiches Zubehör und Verpackung

+ schöne Klangfarbe (subjektiver Eindruck bei Radiomusik)

Negativ:

-- Lautstärkeregelung leider nur per Schieberegler

- Bass ist in meinen Ohren leider zu wenig (subjektiv)

-- Die Ohrmuscheln schließen den Höhrkanal komplett ab und es können keine Umgebungsgeräusche wahrgenommen werden. Es ist praktisch so als würde man sich die Ohren zuhalten... (kann es leider nicht besser beschreiben)

Nachtrag:

Mit den beiliegenden Auswechselmuscheln kann man diesen Effekt aber anpassen (nicht aufheben) habe ich festgestellt. Es kommt also auch wieder darauf an, was man für einen krüppligen Gehörgang hat :-)

Fazit:


Alles in Allem sind die Kopfhörer ein gutes Produkt und man kann Sie durchaus für das Preis,- Leistungsverhältnis kaufen. Der Klang ist sicher für jeden Einzelnen anders wahrnehmbar. Der Eine mag es - der Andere nicht. Das Urteil muss aber jeder für sich selbst fällen.

Von mir gibt es hier 3 von 5 Punkten.


Please enable JavaScript to view the <a href="https://disqus.com/?ref_noscript" rel="nofollow">comments powered by Disqus.</a>

wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Some Sprouts gehen auf „IMMT“-Spring Tour
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
beautypress News Box - Dezember 2019
wallpaper-1019588
Ausgelöscht
wallpaper-1019588
Foto: Lichterkette im Garten
wallpaper-1019588
“Die Reste frieren wir ein – Weihnachten mit Renate Bergmann”