Warum wollen Frauen keine Kinder?

Viele junge Frauen müssen sich die Frage gefallen lassen, wann denn der Nachwuchs eingeplant ist oder ob sie keine Kinder haben wollen. Oftmals kommen solche Sprüche wie, man sollte an die biologische Uhr denken oder wie es für die Kinder wäre, wenn sie so alte Eltern hätten. Oftmals begegnet man diesen jungen Frauen mit Unverständnis, weil man das passende Hintergrundwissen nicht hat. Heutzutage ist es besonders wichtig, eine umfangreiche gute bis sehr gute Ausbildung zu besitzen, wenn man einen Berufe ergreifen möchte, den man, bzw. Frau sich wünscht. Und meist muss man sich für ein Studium entscheiden, um im Traumberuf Fuß fassen zu können. Warum entscheiden sich heutzutage Frauen dafür, ohne Kinder zu leben?

Nach Schule und Studium möchte jede junge Frau in einen guten Unternehmen ihre ersten Lorbeeren verdienen. Da bekanntlich auch dazu eine gewisse Zeit notwendig ist, können sich viele junge Frauen nicht dazu entschließen, in diesem Lebensabschnitt die Familienplanung mit einem Kind zu krönen. Dann wäre im Prinzip die Ausbildung umsonst gewesen, denn was kann in der Zukunft passieren? Das Kind ist da, aber man findet keine Möglichkeit, das Kind unterzubringen, um weiter auf Arbeit zu gehen. Im Endeffekt steht dann die Arbeitsstelle auf der Kippe.

Wer sich also jahrelang abgemüht hat, um eine umfangreiche Ausbildung abzuschließen und eine gute Arbeitsstelle gefunden hat, der möchte logischerweise auch erst einmal etwas leisten und dabei gutes Geld zu verdienen. Das bedeutet für den Einzelnen eine Absicherung der persönlichen Zukunft. Ein Kind passt zu diesem Zeitpunkt einfach nicht dazu. Auch eine junge Frau möchte sich ihre Vorstellungen erfüllen, beispielsweise möchte sie eine schöne Wohnung besitzen, Reisen unternehmen und unabhängig sein. Die Vorstellung, dass eine junge Frau baldigst heiraten und Kinder kriegen soll, ist heutzutage längst überholt. Auch Frauen haben das Recht, ihr Leben nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen zu gestalten. Der Platz hinter dem Herd ist nur noch den Menschen vorbehalten, deren Vorstellungen in grauer Vorzeit hängengeblieben sind.

Aber noch ein Sachverhalt ist dafür verantwortlich, warum junge Frauen heute nicht mehr davon überzeugt sind, Kinder in die Welt zu setzen. So kann man davon ausgehen, dass Kinder heutzutage sehr teuer sind und viele Vermieter möchten in ihren Wohnungen keine Kinder, da diese zu laut wären. Um Kindern etwas bieten zu können und finanziellen Forderungen von Kindergarten und Schulen gerecht zu werden, braucht man als Frau, besonders wenn man alleinstehend ist, ein Einkommen, welches in jeder Hinsicht ausreichend ist. Wenn man aber die Realität betrachtet und zum Beispiel den Lohn von Friseurinnen oder Verkäuferinnen zugrunde legt, dann kann man nicht davon ausgehen, dass man mit diesem Lohn Kindern ein erfülltes Leben bieten kann. Auch Kinder haben Wünsche und die jungen Mütter sind dann eher unglücklich, wenn sie ihren Kindern alles versagen müssen. Auch dieser Grund ist ausschlaggebend dafür, lieber ohne Kind zu bleiben.