Warum wandert ein Deutscher aus Deutschland aus?

 Warum wandert ein Deutscher aus

Warum wandert ein Deutscher aus Deutschland aus?

Ein Gastbeitrag von Carmen Greilinger

Es ist so, dass jeder 3. Rentner in Zukunft auf staatliche Hilfe angewiesen sein wird.

Staatliche Hilfe und Alterheime
Bis zu seinem Tot darf er in einer winzigen Sozialwohnung vor sich hinwegetieren. Altenheime werden hoffnungslos überfüllt sein. Pflege und ärztliche Betreuung großteile mangelhaft bis nicht bezahlbar. Aber auch jetzt muss man Gutverdiener sein, um einigermaßen gut leben zu können.

Preise
Die Immobilienpreise haben sich seit dem Euro auch auf dem Land verdreifacht. Ein Brot kostet umgerechnet 8-9 DM das Kilo!!!

Die Mentalität
Weiter geht es mit der Engstirnigkeit vieler Deutscher, alles wird geregelt, alles wird zutodegeplant, Radieschen wachsen nur in geraden Reihen, Hilfsbereitschaft Mangelware und in Sachen Bürokratie braucht man bald roten Punkt im Sandkasten um eine Burg bauen zu dürfen.

Fremdbestimmt
Ich darf meinen Grill nicht anwerfen weil mein Nachbar den Geruch von Würstchen nicht mag. Es ist einfach zu eng hier. Alles wird fremd bestimmt. Selbst im Haus kennen viele ihren direkten Nachbarn nicht.

Ihr seht, ich könnte euch eine mega lange Liste schreiben, was mich mittlerweile an Deutschland stört…”

Danke für den Beitrag Carmen
Januar 2018

Was sind denn deine Gründe?

Hinterlass unten einen Kommentar!

Es gibt viele Gründe fürs Auswandern. Gibt es auch genauso viele und “gute” hier zu bleiben?


wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?