Warum haben Denkhilfen immer etwas Positives ?

Denkverbote sollte es in Europa nicht geben. Das hat vor kurzem noch ein junger deutscher Regierungspolitiker bestätigt. Denkhilfen aber sollte es meiner Meinung nach bisweilen
schon geben, insbesondere, wenn es um mein geliebtes Italien geht. HPIM2551Deshalb seien mir einige, wenn auch nicht einfache Fragen erlaubt :
Was ist das für ein Land ...................................?
- ein Land, in dem vom Untersuchungsgeheimnis geschützte strafrechtliche Ermittlungsergebnisse regelmässig mit Lichtgeschwindigkeit in den Redaktionen einer fast durchweg
regierungsfeindlichen Presse landen und der Öffentlichkeit als wahr d.h. erwiesen verkauft werden ? Welche Bedeutung haben dann überhaupt noch der "avviso di garanzia" und das eigentliche Gerichtsverfahren?
- ein Land, in dem die Unschuldsvermutung , eines der wichtigsten Rechtsstaatsprinzipien überkaupt, regelmässig auf den Kopf gestellt wird ? Und stattdessen eine mediatische
Vorverurteilung (die kann weitreichender und brutaler sein als die Lynchjustiz im Wilden Westen) stattfindet ?
- ein Land, wo der Bürger bis zu 7-8 Jahre auf ein zivilrechtliches oder strafrechtliches Urteil warten muss, auch wenn bis dahin oft nicht nur sein Ruf, sondern auch seine berufliche Existenz und seine Gesundheit zerstört sind ? .
- ein Land, in dem Staatsanwaltschaft und Ermittlungsbehörden oft eher durch ihre Schlampigkeit als durch Professionalität auffallen? Die nach dem Prinzip des leichten Opfers unter
Ausserachtlassung oder Nichtweiterverfolgung entlastender Hinweise (politische, aber auch unpolitische Beispiele dazu gibt es genug) reine Indizienprozesse führen ?
- ein Land , das seit den Zeiten von Craxi, Andreotti und Co. eine kaum mehr beherrschbare Staatsverschuldung (im Zeitraum 1982 - 1993 hat sie sich auf 120% verdoppelt) mit sich
herumschleppt und sich bei der Einführung des Euro zur Einhaltung der Maastricht -Kriterien verpflichtet hat ? Hat das in Brüssel und Strasburg niemand mitbekommen ?
- ein Land, das jüngst von einer führenden amerikanischen Rating-Agentur mit Seitenhieb auf Berlusconi (trotz mehr als 70 Mrd. Euro Sparhaushalt) als unzuverlässig eingestuft
worden, also einem Unternehmen , das die Bonität von Lehman Brothers kurz vor dessen Pleite noch mit AA++ bewertet und sich bei der Beurteilung des US-Verschuldung um 2.000 Mrd. Dollar vertan hat?
- ein Land , in dem die Opposition eine demokratisch gewählte Regierung mit allen möglichen ausserparlamentarischen Mitteln (die parlamentarischen sind regelmässig gescheitert) zu Fall bringen will ? Und dies in einer Situation, in der im Sinne des Gemeinwohls (auch die Italiener wissen, was mit diesem Wort gemeint ist) alle - wie in anderen Demokratien auch- an einem Strang ziehen sollten?
- ein Land , in dem Politik so einfach geworden ist, dass sie nur noch von der Gleichung " Berlusconi weg = alle Probleme gelöst " lebt und sich zu diesem hehren Zweck selbst inkompatible politische Kräfte zusammenraufen ?
- ein Land, bei dessen journalistischer Berichterstattung der grösste Teil der Auslandspresse immer wieder in die gleiche Kerbe haut und den publikumswirksamen Tagestratsch (offenbar wollen die meisten auch gar nichts anderes hören) hemmungslos wiederkäuert ? Wieviel Verlogenheit bedarf es, von einer "Knebelung" der italienischen Gesellschaft zu
sprechen ?
- ein Land, in dem ein bekannter "progressiver" Schauspieler und Komiker während der Sendung einem TV- Moderatoren zwischen die Beine fasst, ihn auf den Boden schmeisst und Zungenküsse verteilt , aber dabei konsequent als Genie gefeiert wird ?
- ein Land, in dem so harmlose Erscheinungen wie die tanzenden "Veline" bei Canale 5 - wieder mit Seitenhieb auf Berlusconi- als Beispiel für die Herabwürdigung der Frau zum
Sexualobjekt bezeichnet werden
- ein Land , das acht Jahre "Berlusconi-Herrschaft" (nicht 15 , wie viele schreiben) hinter sich hat , ohne dass während dieser Zeit ein einziges positives Wort (selbst bei all der
übertriebenen unternehmertypischen Selbstherrlichkeit ein Unding) über ihn gefallen ist? Und in dem monatelang das Gemurmel vom "Bunga Bunga" (was ist das eigentlich ? schade
, dass es keine Photos gibt!) selbst bei ernsthafteren Themen genüsslich-schmunzelnd über die Zungen einer Heerschar moralisch Entrüsteter (oder Neider) floss?
Trotzdem, ich liebe dieses Land ............auch wenn es von einem "alternden Playboy " (so die jüngste Bezeichnung in einer Wiener Tageszeitung) regiert wird. Oder ist Italiens am
schärfsten kontrollierter Politiker etwa doch an den Trümmerhaufen in L'Aquila und an den Müllbergen in Neapel oder vielleicht sogar an der Globalisierung schuld ?

wallpaper-1019588
Wir haben Selam X ein paar Fragen gestellt und wurden mit kryptischen Bildern belohnt
wallpaper-1019588
Wie eine Meditationslehrerin nur auf Umwegen zur Meditation fand
wallpaper-1019588
SEX IN DER WÜSTE by Ef You – 200 Minutes of funky Summer Tunes with some Reggae, Dub, Funk, Brazil, Breaks, HipHop, Soul, Cumbia, Afro, Jazz Tracks for FREE DOWNLOAD
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ooi veröffentlichen ihre erste sommerliche Single „Sharks“
wallpaper-1019588
Barber Angels Brotherhood erstmals in Palma de Mallorca
wallpaper-1019588
Mit dem Hauck Eco Mobil unterwegs: Nie mehr Packesel sein!
wallpaper-1019588
Schreiben
wallpaper-1019588
Übernachten in einem Tempel ? Auf Koh Phangan kannst du das