[Warteschleifenfutter] Neues im November 2016

Der Dezember ist da und mit ihm liegt das Jahr 2016 in den letzten Zügen. Der November war bei mir privat sehr geschäftig, genau wie die Monate zuvor. Daher bin ich froh um die Urlaubswoche im Dezember, wenn der Verlag zwischen den Feiertagen zu hat. Neben Weihnachtsvorbereitungen stehen aber vorher noch ein paar Glühwein-Treffen und Weihnachtsfeiern an.
Und wie sah es mit Neuzugängen im November aus? Es zogen einige schöne neue Bücher ein. Das lag allerdings nicht an meinem Geburtstag…

zugaenge_nov-2016_1

Zunächst zogen ein paar Wunschbücher ein. WIE EIN FISCH IM BAUM ist eine Contemporary Geschichte, die wieder ganz zauberhaft klingt. Das erste Buch von Lynda Mullaly Hunt gefiel mir bereits sehr. Daher bin ich natürlich auf ihr zweites Werk gespannt.

Jedes Jahr nehme ich mir mindestens ein Weihnachtsbuch vor. Die Wahl fiel dieses Mal auf Jay Ashers neues Jugendbuch DEIN LEUCHTEN, eine (natürlich) romantische Geschichte die in der Weihnachtszeit spielt.

Mitte November besuchte ich die Lesung von Torsten Woywod zu seinem ersten Buch IN 60 BUCHHANDLUNGEN DURCH EUROPA. Mit viel Leidenschaft und Begeisterung gab Torsten uns wunderbare Einblicke in seine Reise(n). Mich begeisterten Torstens Erzählungen über seine Erlebnisse so sehr, dass ich mir das schöne Buch danach natürlich gönnen musste.

Vom Carlsen Verlag erhielt ich zu meiner großen Freude eine Ausgabe des ersehnten Debüts EIN MEER AUS TINTE UND GOLD von Traci Chee. Ein neuer Trilogie-Auftakt um »Das Buch von Kelanna«. In den letzten Tagen hatte ich nicht viel Gelegenheit zum lesen, genoss es aber, sobald ich darin versinken konnte.

Von Sebastian bekam ich ein schönes Überraschungspäckchen zum Geburtstag. In diesem befand sich DIE BIBLIOTHEK DER BESONDEREN KINDER von Ransom Riggs. Ich freu mich sehr! Somit steht fest, dass im neuen Jahr die Peculiar-Reihe von mir beendet wird.

London-Bücher

zugaenge_nov-2016_2

Die letzten fünf Novembertage verbrachte ich mit Anja in London. Urlaub auf den wir beide uns schon lange gefreut hatten. Es war eine schöne Zeit mit tollen Erinnerungen. Wir wandelten auf den Spuren von Harry Potter, besuchten das Natural History Museum, erkundeten viele Ecken dieser aufregenden Metropole und natürlich wurden diverse Buchhandlungen gestürmt. Ein paar Momente habe ich schon auf Instagram geteilt.

Wenn allgemeines Interesse besteht, etwas mehr über meinen London Trip zu erfahren (es gibt jede Menge Bildmaterial), würde ich natürlich in einem separaten Beitrag darüber schreiben.

Aber nun komme ich zum Thema Bücher. Wir sind auch mit der Hoffnung nach London geflogen, ein paar schöne Schnäppchen zu ergattern. Leider waren wir dann ziemlich ernüchtert. Tatsächlich gab es für mich nur ein, aber dafür richtig cooles Angebot. Bei FANTASTIC BEASTS – THE ORIGINAL SCREENPLAY von J.K. Rowling wurde ich nicht nur wegen der zauberhaften Gestaltung schwach, sondern weil Waterstones das Hardcover als ‚Half-priced‘ Angebot beworben hat.
Bei Foyles griff ich zu THE TWELVE DAYS OF DASH & LILY von David Levithan. Eine Fortsetzung, welche ein Jahr nach Dash und Lilys Begegnung anknüpft. Das erste Buch las ich vor Jahren um die Weihnachtszeit und fand es sehr süß.

ANNIHILATION ist der Auftakt der sogenannten Southern Reach-Trilogie von Jeff VanderMeer. Von den Büchern hatte ich zuvor noch nichts gehört und lies mich hier durch das Cover zum Kauf verführen. Auch die anderen beiden Bücher sind super Eyecatcher, allerdings möchte ich erstmal das erste lesen. Die Trilogie gehört dem SciFi/Fantasy Genre an und wurde übrigens in Deutschland beim Antje Kunstmann Verlag veröffentlicht.


Mit welchen Büchern versüßt ihr Euch denn die Weihnachtszeit?

Habt einen besinnlichen, ruhigen 2. Advent!


wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Server Arbeit und ganz viel Chaos
wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema