Wann du Sex hast bestimme ich!

Von Stefan Sasse
Das Thema Sex ist in den USA von genausovielen Merkwürdigkeiten umrankt wie bei uns das Thema Gewalt in den Medien. Eine aktuelle Debatte befasst sich mit der Frage, ab welchem Alter es Mädchen gestattet sein sollte, die "Pille danach" zu kaufen, ohne dass die Eltern informiert werden müssen. Die Obama-Administration würde die Grenze gerne bei 18 setzen, wurde aber gerichtlich zu 15 gezwungen, ein Urteil, das sie nun anfechtet und das möglicherweise mit einer Aufhebung sämtlicher Altersgrenzen enden könnte. Die Washington-Post-Kolumnistin Kathleen Parker definiert das Grundproblem:
There’s no point debating whether such young girls should be sexually active. Obviously, given the potential consequences, both physical and psychological, the answer is no. Just as obvious, our culture says quite the opposite: As long as there’s an exit, whether abortion or Plan B, what’s the incentive to await mere maturity?
 Weiter geht's auf Deliberation Daily. 

wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
Camembert mit Majoran-Dressing
wallpaper-1019588
Cusco eine Stadt zum Verlieben!
wallpaper-1019588
Demokratie wagen - wer kann dafür eine Erfolgsgarantie geben?
wallpaper-1019588
Heimat: Ein Ort? - Ein Gefühl! Lesung in Edigheim