Wandern Argentinien auf eigene Faust – kostenlose Trekkingrouten

Echte Trekker und Wanderfreaks brauchen keine Guides, nicht in Argentinien und nirgendwo sonst. Das ganz harten unter ihnen brauchen noch nicht einmal Karten. Ok, das sind die Survivalfreaks, aber von denen reden wir nicht. Wir reden von Wandergesellen, die sich in Argentinien auf eigene Faust auf den Weg machen wollen. Dazu gibt es jetzt ein irres Angebot, das noch nicht einmal etwas kostet. Spart euch die teuren Reise- und Wanderführer und folgt den Spuren des fertigstellten Wanderwegs Huella Andina.

Wanderreisen in Argentinien ohne Führer – kostenlos (fast)

Der gerade komplett fertigstellte Wanderweg führt durch 5 Nationalparks und drei argentinische Provinzen. Ihr könnt den Weg komplett ablaufen oder Teilstücke abwandern. Plant ihr den ganzen Weg zu bewältigen, dann kommt ihr durch die Provinzen Chubut, Neuquén und Río Negro. Dabei geht es von Villa Pehuenia in Neuquén aus am Lago Baguilt in Trevelin, in Chubut vorbei durch pittoreske Andenörtchen wie Junín de los Andes, San Martín de los Andes, Villa La Angostura, San Carlos de Bariloche, El Bolsón, Esquel und einigen mehr. Ganze 540 km Strecke warten auf euch.

Hier alle Daten über die Distanzen, die Schwierigkeitsgrade der jeweiligen Streckenabschnitte, Zeitaufwand der einzelnen Etappen und weitere Hinweise.

Daten:
http://huellaandina.desarrolloturistico.gov.ar/etapas
http://huellaandina.desarrolloturistico.gov.ar/mapa
Die Wegstrecke ist ausgezeichnet und Übernachtungsmöglichkeiten finden sich entlang der Wanderroute.

alte Meindl Trekkingstiefel

alte Meindl Trekkingstiefel

Argentinien Wanderkarte, Trekkingwege in Patagonien und Feuerland

Einen 85 km langen Wanderweg hat Tierra del Fuego oder auch Feuerland gerade fertiggestellt. Huella del Fin del Mundo, in Tierra del Fuego heißt der Weg, der in 3 Teilstücke untergliedert ist. Derzeit steht noch keine Karte im Netz.
Besser sieht es mit der Karte des Huella Guaraní, im Departement Misiones aus. Der Weg startet 16,5 Kilometer von Öko-Lodge Puro Moconá und führt dann 65 Kilometer, teilweise durch den dichten Dschungel in Misiones – inklusive einem Teilstück, das durch die Reserva de Biósfera Yabotí geht.
Kartenmaterial http://puromocona.com.ar/entorno/huella-guarani/

Eine weitere Wanderroute in Argentinien ist die Huella Entrerriana Litoral. 3-4 Tage dauert die Wanderung, bei der täglich 10 bis 15 Kilometer absolviert werden. Start ist im El Parque General San Martín. Ziel ist es Paraná mit Diamante zu verbinden. Wir warten noch auf Kartenmaterial.

Einführung in die Huelle Andina.

Eine weitere Argentinien Wanderung auf eigene Faust ist über die Huella Andina del Norte möglich, die in Jujuy abgelaufen werden kann.

Ein kleiner Geheimtipp in den Voranden auf einer Wanderkarte
http://img.scoop.it/mUs-YgSqyzv8YgKigNG45Dl72eJkfbmt4t8yenImKBVvK0kTmF0xjctABnaLJIm9

Hier die besten Wanderwege in Argentinien, die ihr ohne Guide bewältigen könnt.

Die Huella Guarani

Den Buenos Aires Insider Reiseführer zum Start nicht vergessen. City-Wandern ist angesagt.


wallpaper-1019588
Knieschmerzen: Was sind die Ursachen und welche Behandlung hilft?
wallpaper-1019588
Review: Penguin Highway [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]