Wanderlust

Mit den sommerlichen Temperaturen kommt auch wieder die Reiselust. Jetzt ertappt man sich wieder dabei, wie man aus dem Fenster starrt und die Gedanken abdriften. Dokumentationen von fernen Ländern und Städten werden wieder interessanter. Plötzlich bekommen wir Lust auf leckere Pasta in einem kleinen Restaurant mit rot-weiss karierten Tischdecken auf der Piazza Navona. Oder doch lieber frische Brioche zum Frühstück an der Seine?! Das Meer lockt. Fernweh kehrt ein.

Aber wer nicht verreisen kann oder möchte, kann sich auch ein bisschen Reiseflair in die Wohnung holen. Vieles gibt es zu kaufen oder ist ganz einfach nachzumachen. Alte Reisekarten kann man ganz unterschiedlich weiter verarbeiten und können dann auch gleich als kleines Souvenir ausgestellt werden. Hier seht ihr einige Beispiele.

Wanderlust_Collage

  1. Aus ausgedienten Landkarten werden kleine Notizhefter - Renna Deluxe
  2. Eine alte Landkarte vom Flohmarkt hübsch eingerahmt und mit einem tollen Stempel zum kleinen Kunstwerk – Print Land
  3. Wer eine Nähmaschine zu Hause hat, kann aus alten Landkarten auch eine Wimpelgirlande nähen – Renna Deluxe
  4. Mein persönlicher Favorit: Die Landkarte in einen Stickrahmen einspannen und beispielsweise die Reiseroute nachsticken – Renna Deluxe
  5. Ein Kompass mit der Karte der letzten Städtereise als Halskette – Sora Designs
  6. Für das Reisetagebuch oder Scrapbooking gibt es passende Buttons bei Me and my Button

wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen Susi Reichert
wallpaper-1019588
Handyklassiker Nokia 6310 feiert als Neuauflage ein Comeback
wallpaper-1019588
The Detective Is Already Dead: „Wahre“ Version des 3. Visuals enthüllt
wallpaper-1019588
Schladming-Dachstein: Bergtouren für Anfänger