Wahrheit macht die Welt verrückt.

Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge,
die sie schon hundertmal gehört haben,
als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.“

Lässt sich Wahrheit wirklich in Worten ausdrücken, wo doch alles zwei Seiten hat? Oder ist Wahrheit eher etwas, das man in sich fühlt, weil die Kehrseite der Medaille erkennbar wird? Worte sind Hinweise auf die Wahrheit. Hinweise sind dazu fähig, im Normalfall eine Suche auszulösen.

Friedrich von  Schiller sagte schon  in der Zeit von 1759 bis 1805:
Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben.

Ist unsere Sprache heute noch in der Lage, dieser Aussage von Schiller gerecht zu werden?

Wieviel Prozent der Bevölkerung versteht  noch die Amtssprachen, die ein Notar oder Anwalt benutzt?

Wer sieht noch hinter die verschlüsselten Worte der Politik?

Vernachlässigen wir unsere Sprache? Ist es so gewollt, dass wir die Dinge nicht mehr Namen nennen wollen oder beim Namen nennen dürfen? Ist es die gewollte Einschränkung von Freiheit?

Eine 18-jährige Deutsche libanesischer Herkunft sagte es so:
Das Deutsche ist die Sprache des aufgeklärten Geistes und eines freiheitlich-optimistischen Lebensgefühls.“

Hat demnach die Sprache einen wirkenden Einfluss auf das eigene Lebensgefühl? Ein Wort ist ein Impuls, ein Reiz auf unseren Körper-Geist-Organismus. Die Verarbeitung ist im folgen Bild zu erkennen.

Black-Box

Black-Box

So sieht das vergrößerte Netzwerk im Inneren der Black-Box aus.

So ist die Black-Box gestrickt

So ist die Black-Box im Inneren gestrickt

Ein unvorstellbare Präzision, die je nach Bedienung auch eine präzise Ausgabe ermöglicht. Verschlechtert sich der Reiz, verschlechtert sich das Verhalten.

Das ist absolut keine neue Erkenntnis.

Konfuzius wurde vom damals neuen Kaiser gefragt, was er tun solle, um sein Reich gut zu regieren.

Konfuzius antwortete:

Ich würde eine ehrenwerte Sprache benutzen. Ich würde die Dinge bei ihrem richtigen Namen nennen. Wenn wir die Dinge nicht bei ihrem konkreten Namen nennen, dann bedeuten Worte nichts mehr. Wenn Worte nicht die Realität wieder spiegeln, dann ist das, was wir sagen, nicht das, was gemeint ist.

Wenn aber das, was wir sagen, nicht das ist, was gemeint ist, können wir  nicht klar denken und nichts kann erreicht werden. Nur, wenn wir die Dinge bei ihren richtigen Namen nennen, ist das möglich, wahrhaftig und ehrlich über die Dinge zu sprechen.

Ich schaffe es!

Ich schaffe es! Ganz klar!

Nicht aufgeben!
Es kommt immer anders,


WENN man denkt.


wallpaper-1019588
Company of Heroes 3 Release via Statement auf Twitter auf 2023 verschoben
wallpaper-1019588
Hitman 3 Freelance Modus der Roguelike Elemente ins Spiel bringt erscheint jetzt 2023
wallpaper-1019588
Starfield Steam Seite aktualisiert – mögliche Bonusinhalte und baldiger Vorbestell-Start
wallpaper-1019588
Need for Speed Unbound Reveal vom offiziellen Twitter Account geteasert