Waesche waschen und trocknen – nur wo?

Wäsche waschen und trocknen. Danach bügeln und ab in den Schrank. Aber wo trocknet die Wäsche am Besten? Jetzt im Winter habe ich die Wäsche leider in der Wohnung. Ein Wäscheständer steht bei mir und dort hänge ich die frisch gewaschene Wäsche auf. Herbst und Winter ist meine Wäsche leider in der Wohnung. Ich kann es nicht ändern denn draußen wird sie mir nicht mehr trocken. Stichwort draußen – wo hänge ich dort meine Wäsche auf? Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten. Einmal wäre da mein kleiner aber feiner Wäscheständer. Eine Wäscheleine tut es allerdings auch. Doch die beste Möglichkeit um die Wäsche draußen zu trocknen, sehe ich in der Wäschespinne. Ich besitze eine, die draußen im Garten steht. Sie leistet mir auch immer treue Dienste aber dennoch muss oder sollte ich langsam mal darüber nachdenken, mir eine neue anzuschaffen. Meine hat schon die ein oder andere Macke und macht mir dementsprechend auch so das ein und andere Problemchen. 

Das Angebot der Wäschespinnen ist sehr groß. Ich möchte aber eine haben, die mir auch so lange treu bleibt, wie meine alte. Vielleicht sogar noch etwas länger. Wäre natürlich ein sehr großer Vorteil. Allerdings hätte ich gerbe mehr Informationen. Ja, auch wenn es um eine Wäschespinne geht, schaue ich mir gerne Testberichte oder Empfehlungen an und somit bin ich auf die Seite von Waeschespinnen-Test.de gestoßen.

Dort ist mir die Leifheit 82001Linomatic 500 Deluxe Wäschespinne sofort ins Auge gefallen. Die Garantiezeit von 3 Jahren finde ich absolut perfekt. Ich bin nämlich ab und an ein kleiner Pechvogel und naja – Ihr wisst schon. Da ist eine Garantie natürlich zwingend notwendig und 3 Jahre sind schon eine tolle Garantiezeit.

Die Linomatic 500 Deluxe hat eine Spannweite von 2,03 Meter, was sehr gut ist. ich hänge die Wäsche nämlich recht weit auseinander, damit sie schneller trocknet. Vor allem, wenn es schön windig ist. Eine Bodenhülse ist inklusive. Das war bei meiner jetzigen Wäschespinne nicht der Fall. Die musste dazu gekauft werden. Die Leinenlänge beträgt 50 Meter. Somit perfekt, wenn ich mal mehr Wäsche haben sollte. Einen Nachteil hat die Wäschespinne allerdings. Sie ist leider nicht höhenverstellbar. Aber so schlimm ist das auch nicht. Ich bin ja schon ein “großes Mädchen” und bekomme die Wäsche trotzdem gut aufgehängt.

Wer aber an einer anderen Wäschespinne Interesse hat aber noch unschlüssig ist, sollte auf der Seite Waeschespinnen-Test.de einmal schauen, welche passen könnte. Dort stehen alle wichtigen Informationen, die zur Kaufentscheidung weiterhelfen können.

Meine alte Wäschespinne leistete mir immer sehr gute Dienste. Bei diesem herbstlichen Wetter schaut sie allerdings recht traurig aus.

Wäschespinne

Ich werde mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. ich kann mich schwer von Dingen trennen, die mir gute Dienste leisten. Aber wenn, dann kommt die Leifheit 82001 Linomatic 500 Deluxe absolut in Frage.

Welche Wäschespinne besitzt Ihr oder wie trocknet Ihr Eure Wäsche? Den Trockner habe ich abgeschafft. Das war mir einfach zu teuer.

Eure Frozen


wallpaper-1019588
Olivenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
Weide Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Manifest Destiny [2]
wallpaper-1019588
[Manga] Shy [3]