Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Kleinstädte waren mir immer ein Graus. In eine Kleinstadt zu ziehen war für mich ungefähr so vorstellbar wie eine Rechtspartei zu wählen oder
Pelz zu tragen. Das kulturelle Angebot in Kleinstädten beschränkt sich auf Ausstellungen mit naiver Malerei in der Bankfiliale um die Ecke, es gibt keine guten Restaurants und die einzige Freizeitbeschäftigung für Frauen ab 40 ist Kaffeeklatsch mit anschließender gemeinsamer Häkelrunde. Dachte ich.

Heute wohne ich in Schwedens kleinster Großstadt (Einwohnerzahl: 107.000) und bin immer wieder erstaunt, was es hier alles zu entdecken gibt. Wir haben Museen und Kunstausstellungen, die in Schweden ihresgleichen suchen, ein Schloss mit einer wirklich bewegten Geschichte, es gibt ein Theater und ein Konzerthaus. (Nur die Restaurants, die sind irgendwie nicht der Rede wert. Aber man kann ja nicht alles haben.)

Eine ganz tolle Sache in Örebro ist das stadteigene Freiluftmuseum Wadköping. Als die Stadt sich in den 40er Jahren  auf dem Weg weg von der tradtitionellen Holzbebauung hin zu einem moderneren Gesamtbild befand, kam ein Stadtarchitekt mit Sinn für das Alte auf die Idee, wenigstens einen Teil der ursprünglichen Häuser zu retten. Der Plan nam langsam Gestalt an und 1965, pünktlich zum 700 jährigen Stadtjubiläum, war das Freilichtmuseum in Wadköping fertig.

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Wadköping, Museumsstadt in Örebro

Ein schönes Beispiel für die traditionelle Bebauung ist die Kungsstugan (=Königsstube), in der Herzog Karl, späterer König Karl IX, im Jahr 1580/81 übernachtet hat. Das Haus ist originalgetreu bis ins Detail erhalten und ist heute ein Teil des Freilichtmuseums:

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Hier hat schon Karl IX königlich geschlafen

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Mein Lieblings-Buchantiquariat

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

In den engen Gassen Wadköpings kann man herrlich schlendern und gucken

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Behrns hus

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Ruheplätze für müde Touristen

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Im Diversehandel kann man ein Eis kaufen oder einfach ein bisschen stöbern

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Im Freilufttheater werden den ganzen Sommer über hochklassige Vorstellungen gegeben

Wadköping – Oerebros kleines Skansen

Pünktlich m 16h werden die Bürgersteige hochgeklappt

Wer mal nach Örebro kommen sollte, für den ist Wadköping absolutes Pflichtprogramm. Einfach ein bisschen bummeln, die Seele baumeln lassen und das Idyll genießen. Direkt gegenüber von der Kungsstugan (Eingang auch durch den Diversehandel), gibt es ein Café/Restaurant, in dem ein gutes Mittagstisch-Buffet angeboten wird. Oder bei gutem Wetter draußen im Innenhof mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen die Sonne genießen.

Man kann sich wirklich an das Kleinstadtleben gewöhnen.



wallpaper-1019588
Thymian Wirkung
wallpaper-1019588
Thymian Wirkung
wallpaper-1019588
Passionsblume Wirkung
wallpaper-1019588
Passionsblume Wirkung