Wackelzahn sorgt für Entzücken.

dsa.* Der plötzliche Verlust eines Milchzahns versetzt die Welt in Staunen und Entzücken. Wie erst heute Abend öffentlich bekannt wurde, verlor der älteste Sohn der Prominentenfamilie Solanum bereits am frühen Nachmittag seinen ersten Wackelzahn.

“Wir waren alle überrascht, dass es so schnell ging”, antwortete die Mutter des Jungen auf Reporterfragen.

Anscheinend währte das Leben des Zahns nach dem Eintreten in das Wackelstadium außergewöhnlich kurz. Erst am Morgen zuvor kommentierte der Sohn den Status des Wackelzahnes mit den Worten: “Heute morgen habe ich bemerkt, dass der Zahn nicht mehr weh tat. Stattdessen wackelte er.”

Selbstredend, dass die Verwandtschaft und ebenso Arbeitskollegen der berühmten Mutter sofort über die Neuigkeiten informiert wurden. Die dazu notwändigen Telefongespräche erledigte der Junge souverän und selbstbestimmt: “Oma, ich habe einen Wackelzahn!”

Es handelt sich um den linken unteren Schneidezahn. Gewöhnlich beginnen Kinderzähne schon ab dem fünften Lebensjahr zu wackeln. Dass dieser Zahn erst mit sieben Jahren zu wackeln anfing, versetzte selbst die Fachwelt in Erstaunen, so Dr. Bohr: “Es ist nicht nur erstaunlich, dass der Junge erst mit sieben Jahren diese Erfahrung macht, sondern auch, wie schnell der Zahn dann ausfiel.” Mögliche Korrelationen werden noch untersucht.

——————–

*deutsche solanum agentur



wallpaper-1019588
VERLOSUNG: Ein Fanpaket von Famp zu gewinnen
wallpaper-1019588
Weitere tolle Gartenspiele von Small Foot by Legler & Geburtstags-Verlosung
wallpaper-1019588
Neue Kinderzimmer- Highlights von kids concept + Verlosung
wallpaper-1019588
Ab-auf-die-Waage-Tag – der amerikanische National Get on the Scales Day
wallpaper-1019588
5 Mythen über Babys, die wir alle schon gehört haben und die niemals stimmen
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi A2 Lite: Ein erster Eindruck und Fragerunde
wallpaper-1019588
Rezension: Drachen - Die komplette Saga
wallpaper-1019588
wilde Tiere und tropisches Wetter