waaahnsinnig dringend

mutter: „ja es geht um die augen, die sind schon seit einer woche so rot und jucken ihn.“
ich: „alles klar, und wenn´s seit einer woche so ist, was ist heute nachmittag um fünf uhr so besonders anders?“

wir befinden uns im notdienst, sonntagsnachmittags. ich decke mit einem kollegen den ganzen landkreis ab – die patienten „seit einer woche“ sind einem immer die liebsten.

mutter: „äh … naja. die kinderärztin ist ja im urlaub und … „
ich: „ok. aber die hat doch bestimmt eine vertretung.“
mutter: „schon. aber ich dachte, es wird besser, aber es ist immer noch nicht besser seit 1 woche.“
ich: „ok. schon gut. das ist wahrscheinlich heuschnupfen. schauense, dort – ganz rot und die nase läuft dazu und die augenpartie hier, das ist ganz typisch für heuschnupfen.“
mutter: „ahja. ja, das hab ich mir auch gedacht. deshalb bin ich auch noch nicht gekommen.“
ich: „alles klar. aber machen muss man trotzdem was gegen den heuschnupfen. und eigentlich auch schon die ganze woche. ich schreib ihnen mal diese at.opik.odil augentropfen auf. dann wird das schon.“

alles klar. alle glücklich.

beim rausgehen:
vater zu mutter: „jetzt frag doch noch schnell, welche apotheke heut notdienst hat, dann können wir gleich die tropfen holen.“
mutter: „achwas, das ist doch heut nachmittag egal. die hol ich morgen bei uns um die ecke.“



wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten