Vulcano misst sich mit der Schinkenelite aus ganz Europa

Im Rahmen des Internationalen Schinkenkulinariums in Auersbach wurden bei einer exklusiven Blindverkostung wieder die besten Schinken der Welt prämiert.

Seit vielen Jahren lädt die Schinkenmanufaktur Vulcano erklärte Schinkenliebhaber und Genussexperten zu einer exklusiven Abendveranstaltung ein, um sich dort im Zuge einer Blindverkostung mit den besten Rohschinken der Welt zu messen. Die rund 60 Verkoster bekamen 16 verschiedene Top-Schinken aus 8 europäischen Nationen serviert und wurden dabei vom Lebensmittelgutachter und Biotechnologen Dr. Franz Siegfried Wagner in die Kunst der wahren Gaumenexplosion eingeführt. Dazu gab es selbstverständlich Erläuterungen und Anekdoten von Vulcano-Chef Franz Habel, und auch die passende Weinbegleitung von regionalen Winzern durfte nicht fehlen. Das Rennen machte schließlich der Capoferri-Schinken aus der Schweiz, ganz knapp vor Parma aus Italien und den dritten Platz teilte sich der Gastgeber Vulcano mit dem weltbekannten Joselito aus Spanien. Damit beweist Vulcano einmal mehr, dass in Auersbach einer der besten Schinken der Welt produziert wird.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!


wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich