Vortragsreihe wOrt 2011 – Wissen vor Ort: “Ich bin dann mal «off»”

223091133_6b05087b59_oIm Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe der FHS St. Gallen wOrt 2011: Wissen vor Ort (Flyer) findet am 3. November 2011 in Gossau die Veranstaltung zum Thema “Ich bin dann mal «off» – Gedanken über Erholung und Müssiggang im digitalen Zeitalter” statt. Referent ist Rainer Endl vom Institut für Informations- und Prozessmanagement IPM an der FHS St. Gallen.

Zum Inhalt:

Ich bin dann mal «off» – Gedanken über Erholung und Müssiggang im digitalen Zeitalter Die Musse ist eine in der heutigen Zeit fast vergessene Daseinsform. Sehr viele Menschen müssen – oder glauben zu müssen – ständig präsent sein. Dabei kann Musse, das bewusste Nichtstun, sehr wertvoll, weil letztlich sehr gewinnbringend sein. René Descartes, der Begründer des modernen Rationalismus, entwickelte seine Gedanken mit Vorliebe morgens im Bett.

Heute hingegen würde Descartes vermutlich morgens aus dem Bett springen, seinen Laptop einschalten und als Erstes das elektronische Postfach checken. Der Vortrag ist ein Plädoyer für die Wiederentdeckung der Musse: An Beispielen werden negative Auswirkungen der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien auf Individuum und Gesellschaft erläutert und aufgezeigt, wie damit im beruflichen und privaten Alltag umgegangen werden kann.

Bildquelle: flickr.com/ bschmove (CC Lizenz)


wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Hirnbetörende Innerschweiz
wallpaper-1019588
Keine Erlösung für Jedermann
wallpaper-1019588
Natürliche Aphrodisiakum – mehr Lust im Bett
wallpaper-1019588
Tag 77: Valladolid, ich hatte dich unterschätzt!
wallpaper-1019588
Mario Barth Live in Hamburg 2019 - Männer sind faul, sagen die Frauen
wallpaper-1019588
Tag 76: Der Strand von Tulum
wallpaper-1019588
James Blake: Entwaffnung