Vorsicht Bildschnitt

Man darf nicht immer glauben, was man sieht. Und dabei muss man vor allem wissen, dass nicht immer alles danach aussieht, was es ist. Insbesondere mit Bildschnitten kann man verblüffende Ergebnisse erzielen. Denn wenn das Gesamtbild und damit der Gesamteindruck verborgen bleiben, ist es schwer, das wahre Bild zu erkennen. So auch bei dem Foto, das ich hier Ende letzten Jahres eingestellt habe. Aufgenommen ist es in den Niederlanden, genauer gesagt in Uden, einer kleinen Stadt, die in der Nähe von Omas Geburtsort liegt. Was soll ich sagen? Es muss nicht immer Photoshop sein, um Bilder – im wahrsten Sinne des Wortes – zu verfremden. Auch mit einem guten Bildschnitt kann man erreichen, dass es in der Tat ein bisschen nach Mexiko aussieht …

IMG_2441   Wo steht der Baum? Vorher – nachher.

PS: Damit hat Sigrun das Bilderrätsel gewonnen, für die jetzt echte holländische Rademakers Hopjes – Kaffee-Bonbons – auf dem Weg sind.


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 12
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #81
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 12. Türchen
wallpaper-1019588
Schoko-Gewürzkuchen