Vorschau: Hyddenworld - Der Frühling

Hallo meine lieben Leser!
Ich möchte Euch mal ein ganz besonders tolles Buch für alle Hobbit und Herr der Ringe Fans vorstellen. Dank vorablesen.de durfte ich schon in den Lesegenuss kommen, eine Rezi dazu kann ich aber erst ab dem 22. Februar online stellen, da müsst Ihr Euch wohl oder übel noch ein Stückchen gedulden.;o)
Vorschau: Hyddenworld - Der FrühlingAber eins darf ich gerne schon verraten: Hyddenworld - Der Frühling von William Horwood ist ein absoluter Muß für Tolkien und High-Fantasy Fans!
Ich persönlich liebe ja die Hobbits und ihr Auenland und in Hyddenworld geht es um ein ähnlich kleines Völkchen, nämlich die namensgebenden Hydden. Sie leben in einer Art Parallelwelt zu unserer, ihr Städte sind im Mini-Format unter unsere gebaut, aber da die Menschheit im Laufe der Jahrhunderte ignorant gegenüber allem Fantastischen und Übernatürlichen geworden ist, können wir die Hydden und ihre Städte nicht sehen.
Hier die offizielle Inhaltsbeschreibung vom Klett-Cotta Verlag. Dort findet Ihr auch weiterführende Angaben zum Buch.
Der kleine Jack ist ein Riese. Jedenfalls in der Welt der Hydden, einem Volk kleiner Leute, das in einer für Menschen unsichtbaren Stadt unter der Erde wohnt. Der Auftakt zu einem spannenden, humorvollen und atmosphärisch dichten Fantasyepos.Einst vor vielen Jahrhunderten schuf der Schmied Beornamund eine sagenumwobene Brosche aus Glas und Metall, die er aus Zorn und Schmerz über den Tod seiner Geliebten in tausend Stücke schlug. In ihren Scherben ist etwas vom Feuer des Universums bewahrt, und erst wenn der letzte Mosaikstein der Brosche gefunden ist, werden die Menschen und das Volk der kleinen Hydden ihr Schicksal meistern.
Als Jack, der für einen Hydden zu groß geraten ist, bei den Menschen auftaucht, mit einem feinen ledernen Rucksack auf dem Rücken, lebt eine alte Prophezeiung über das Schicksal von Hydden und Menschen wieder auf. Mal ganz davon abgesehen, dass ich das Cover total schön finde, erzählt William Horwood auch eine tolle, wenn auch an einigen Stellen etwas zähe, Geschichte, die voller kauziger kleiner Hydden steckt - und die allein sind schon fast jedes Mal einen Schmunzler wert ;o)Vielleicht konnte ich ja Eure Neugier ein wenig wecken, wer mein abschließendes Fazit lesen will, der muss sich aber leider noch ein Stückchen gedulden. Eins kann ich trotzdem schon machen und zwar kann ich so ziemlich jedem Hobbitfan empfehlen, mal einen näheren Blick auf dieses Büchlein zu werfen!
 

wallpaper-1019588
mit floriane blütenblatt im magischen garten
wallpaper-1019588
Pilotprojekt sieht vor, im Juni bis zu 3.000 ausländische Touristen zu bringen
wallpaper-1019588
Die Mission Stupidity geht weiter
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Tarifa: Aktuelle Wassertemperaturen für Tarifa (Spanien) an der Straße von Gibraltar