Vorlage “Dokumentation der täglichen Arbeitszeit”


Mit dem Mindestlohngesetz zum 01.01.15 müssen Unternehmer Ihren Angestellten, bis auf einige Ausnahmen, nicht nur einen Mindestlohn zahlen, sie müssen auch einen bürokratischen Mehraufwand betreiben. Und zwar muss die tägliche Arbeitszeit der Angestellten aufgezeichnet werden. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen eine Vorlage diesbezüglich zum Download zur Verfügung und erklären, ob Sie diese Dokumentation beachten müssen.

Da Sie vielleicht schon wissen, dass Sie die neue Dokumentation durchführen müssen, stelle ich die Vorlage gleich am Anfang des Artikels, damit Sie nicht erst lesen müssen was Sie eh schon wissen.

Download - Dokumentation der täglichen Arbeitszeit -

Wer muss die tägliche Arbeitszeit dokumentieren?

Das muss jeder machen der auch Sofortmeldungen bei der Anstellung neuer Mitarbeiter abgeben muss, quasi wer in einer Branche arbeit, die nach dem Gesetzgeber von häufiger Schwarzarbeit betroffen ist. Welche Branche da genau reingehört, können Sie hier nachlesen.

Jedoch gibt es hier eine Ausnahme. Verdient ein Angestellter pro Monat mehr als 2.958 € Brutto, entfällt die Aufzeichnungspflicht. Das wären zwar theoretische 17 € pro Stunde, aber die SPD hat sich sicherlich etwas dabei gedacht. Die CDU/CSU ist gerade dabei mit der SPD auszuhandeln diese Grenze nach unten zu verschieben. Aber bis heute 10.05.15 gilt diese Grenze.

Wie lange muss die Dokumentation aufgehoben werden?

Zwei volle Kalenderjahre.

Wie muss die Dokumentation erfolgen?

Das ist eigentlich recht leicht und mit ein paar Angestellten auch kein Problem. Aber was diese Dokumentationspflicht für eine Firma wie Hochtief bedeutet, will ich besser nicht drüber nachdenken.

Man muss folgende Punkte Tag für Tag ausfüllen:

  • Beginn der Arbeitszeit,
  • Ende der Arbeitszeit,
  • Gesamtdauer der Pausen,
  • die Gesamtarbeitszeit in Stunden,
  • das Datum des Tages an welchem man diese Aufzeichnung durchgeführt hat
  • und als Bemerkung ob jemand Krank, im Urlaub, im unbezahlten Urlaub, stundenweise abwesend, stundenweise Urlaub hatte oder ob es ein Feiertag war.

Diese Punkte sind selbsterklärend und mit der Vorlage die Sie weiter oben im Text einfach downloaden können, sehen Sie auch sofort wie so eine Tabelle aussieht. Für die Pausenzeiten könnte man zwar noch eine weitere Spalte einführen, aber ich denke das man das gut bei Bemerkungen reinschreiben kann, da dieses Feld in der Regel leer bleibt, außer jemand ist z.B. krank, aber dann gab es auch keine Pausen die man kalkulieren müsste.

Wichtig ist jedoch zu erwähnen, dass die Aufzeichnung maximal 7 Tage nach dem jeweiligen Arbeitstag zu erfolgen hat, es könnte ja etwas in Vergessenheit geraten. Die Angestellten brauchen jedoch nur einmal im Monat zu unterschreiben.


wallpaper-1019588
Neuer Bundeskanzler Olaf Scholz
wallpaper-1019588
Blühende Kletterpflanzen, die winterhart sind und schnell wachsen
wallpaper-1019588
Raffles London at The OWO: Grossbritanniens einstiges Kriegsministerium wird Luxushotel
wallpaper-1019588
13 Immergrüne winterharte Sträucher für den optimalen Sichtschutz