Vorgestellt: Die O. Mustad & Son A.S. aus Norwegen

Vorgestellt: Die O. Mustad & Son A.S. aus NorwegenWenn bei Petrijüngern de Name Mustad fällt, dann gehen im Regelfall die Augen weit auf und jeder Angler, der schon einmal Mustad Angelhaken nutzte, wird wie von selbst beginnen deren Vorzüge zu preisen.
Egal dabei ob es sich um den altehrwürdigen Gasthof "Zu den drei Linden" in SACHSENHAUSEN nahe ORANIENBURG oder das Bistro auf einer die Ostsee kreuzenden Fähren handelt. Mustad Angelhaken stehen eben seit Jahr und Tag für Qualität.
Die wenigsten werden sich dabei aber vorstellen, dass es hier mit einem der ältestesten norwegischen Unternehmen zu tun hat, dessen Wurzeln bis weit in das 19.Jahrhundert zurück reichen und das damals wie heute Made in Norway produziert.
Das was einst als Hersteller diverser Eisenwaren wie bspw. ganz schnöder Nägel begann hat sich heute zu einem Angelhakenhersteller von Weltruhm entwickelt. Dass dabei das nun schon über viele Generationen reichende Know How in der Metallverarbeitung eine große Rolle spielt, steht außer Frage. Wer von Kindesbeinen an die Grundlagen der Metallverarbeitung wie sein täglich Brot "inhaliert", der kann natürlich auch sehr gute Angelhaken bauen.
Zugegeben, die Mustad Angelhaken sind einen klein Tick teurer als Angelhaken von sonstwoher. Sie halten aber eben was sie versprechen. Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie sitzen die liebe lange Nacht an der Havel bei SACHSENHAUSEN auf Aal und dann entgeht Ihnen der schöne Aal nur deshalb weil der Haken brach. Können Sie sich das Gelächter in den "Drei Linden" vorstellen?
Deshalb an dieser Stelle ein kurzer Gruß in den Gasthof "Zu den drei Dreilinden" und der neuen Bewirtschaftung alles Gute sowie viel Erfolg! In diesem Sinne: Petri Heil!