Vor- und Nachteile für das Arbeiten zu Hause Teil 1: Für den Arbeitnehmer

Gerade Mütter mit kleinen Kindern oder Mütter, die sich momentan im Karenz befinden, wünschen sich nichts sehnlicher als von zu Hause aus arbeiten zu können. In der heutigen Internetzeit wird Heimarbeit auch immer beliebter.
Welche Vor- und Nachteile birgt nun das Arbeiten zu Hause?

Auf sich gestellt

Der größte Nachteil meiner Meinung nach ist das Fehlen sozialer Kontakte. Ohne die Anwesenheit in der Firma gehen die sozialen Kontakte verloren. Vereinsamung und fehlende Motivation können hier die Folge sein. Oft wird auch das persönliche Gespräch zwischen Arbeitskollegen und Vorgesetzten vermisst.
Gutes Zeitmanagement ist ebenfalls gefragt. Ebenso die Eigenmotivation. Als Heimarbeiter ist man auf sich alleine gestellt. Gerade durch das Arbeiten zu Hause kann eine Trennung von Beruf- und Privatleben sehr schwierig sein. In kleinen Wohnungen könnten auch die räumlichen Gegebenheiten ein Problem sein. Wenn nicht genügend Arbeitsplatz vorhanden ist, macht dies ein Arbeiten von zu Hause aus sehr schwierig.

Jedoch gibt es auch zahlreiche Vorteile. Die zeitliche Flexibilität ist einer dieser Vorteile. Man ist an keine fixen Arbeitszeiten gebunden. Gerade für Mütter mit kleinen Kindern ist dies ein enormer Vorteil. Kinder können von der Schule abgeholt werden, kurze Arztbesuche sind ebenfalls möglich. Bei Ferien und freien Schultagen ist die Vereinbarung von Beruf und Familie oft sehr schwierig. Bei Heimarbeiter ist dies jedoch kein Problem. Die Fahrtzeit zur Arbeit und zurück fällt weg. 1 Stunde für den Hin- und Rückweg ist keine Seltenheit. Diese Zeit kann durch Heimarbeit gespart werden. Auch die Kosten für Auto und Benzin fallen weg.


wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap