Von Spargel deluxe und Steffen Henssler

Heute gehts hier auf meinem Blog um Spargelliebe, ein neues Rezept und Steffen Henssler. Und um Geburtstagsgeschenke.

Aber nun mal von vorne…
Wie sehr ich Spargel liebe, hab ich sicher schon das eine oder andere Mal erwähnt. Spargel ist so lecker, man kann ihn gut kombinieren, mit so vielen verschiedenen Zutaten. Ob als Klassiker mit Kartoffeln und Hollandaise oder in kreativen, neuen Gerichten- Er ist einfach unschlagbar gut! Und bei mir folgen sicher noch viele Rezepte mit Spargel! Eins davon kommt heute :-)

Nun zu einem der bekanntesten Fernsehköche: Steffen Henssler! Zum ersten Mal hab ich ihn in der Küchenschlacht und dann bei Lanz kocht gesehen hab. Dann kamen die Topfgeldjäger. Und am 10. Mai hab ich ihn in Stuttgart live gesehen bei seiner Show ‘Meine kulinarische Weltreise’. Ich muss euch sagen: Es war genial! Wer gerne einen Menschen sehen will, der super kocht und nebenbei noch wahnsinnig lustig und unterhaltsam ist, dem kann ich einen Besuch bei einer von Hensslers Shows nur wärmstens empfehlen! In seiner Show hat Steffen ein Gericht mit Spargeln und Pankomehl gekocht. Um das auch mal zu kochen, hab ich mir Pankomehl gekauft- Aber nicht verwendet! Bis heute…

Weiter gehts damit, dass meine Kollegen und Kolleginnen gewusst haben, dass ich bei Steffen Henssler war und es toll fand. Deshalb haben sie mir zum Geburtstag sein Kochbuch ‘Einfach Henssler’ geschenkt (Noch ein Kochbuch <3"><3"><3 Außerdem hab ich ein Abo für die Zeitschrift Küchenzauber bekommen! Hach, ich weiß nicht, womit man mir größere Freude machen könnte…) Darin gibt es ein Rezept für Spaghetti Carbonara mit Spargel. Und beim Blättern entstand so langsam ein Plan in meinem Kopf… Und das Ergebnis seht ihr gleich hier :-)
IMG_1616
Sieht nicht nur lecker aus, es schmeckt auch so!
Und hier ist das Rezept…

Spaghetti Carbonara mit Spargel in Pankokruste

Zutaten:
1 kg Spargel
500 g Spaghetti
8-10 Scheiben guten Schinken
etwas Mehl
1 Ei
etwas Sahne
Pankomehl
3 Eier
90 g Parmesan
Salz und Pfeffer
einige Blättchen Basilikum

Zubereitung:
Spargel wie hier (https://wirbelinmeinerkueche.wordpress.com/2015/05/16/die-beste-lasagne-aller-zeiten-3/) beschrieben zubereiten. Aus dem Ofen nehmen, die Türe wieder schließen damit später die Spargel in der Kruste darin warmgehalten werden können!

Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Jetzt immer 4 Spargelstangen fest in eine Scheibe Schinken wickeln. 3 Teller bereitstellen: Einen Teller mit etwas Mehl, einem mit Ei und Sahne (verquirlt) und einen mit dem Pankomehl. Die Spargel-Schinkenpäckchen ganz vorsichtig erst in Mehl, dann in der Eimischung und dann in Pankomehl wenden. Jetzt in reichlich Fett (wie bei Schnitzeln eben) ausbacken! Fertige Spargel im Ofen warmhalten.

Nun den Parmesan fein reiben. Von der Flüssigkeit, in der der Spargel gegart wurde, 150ml abschöpfen. 3 Eier, den Rest der Eimischung vom Panieren, den Parmesan und die Spargelflüssigkeit gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und zügig unter die Spaghetti mischen. Die Basilikumblätter grob schneiden und auch untermischen.

Mit grünem Salat mit Tomaten schmeckt das Gericht einfach köstlich!

Viel Spaß beim Nachkochen und eine gute Nacht wünscht
Judith


Einsortiert unter:Startseite

wallpaper-1019588
Streamingdienst Paramount Plus in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Menstruieren ohne Scham
wallpaper-1019588
Jobs
wallpaper-1019588
Locator-Prothese: Zahnersatz für mehr Lebensqualität