Von Köln nach Burgos

Postkarte des Kölner Doms, um 1900

Von Köln nach Burgos wandern meine Gedanken als ich diese Postkarte vom Kölner Dom erhalte. Petra D. hat damit meinen neuen Camino-Kalender bestellt. Hier sieht man den Dom auf einem Photochrom-Print etwa im Jahr 1900.
Kathedrale in Burgos am 16. August 2013. - Foto: Erich KimmichDer Kölner Dom zählt zu den weltweit größten gotischen Kirchen. Er wurde 1248 begonnen und erst im 19. Jahrhundert fertiggestellt, während die Kathedrale in Burgos 1221 begonnen und bereits im 16. Jahrhundert vollendet wurde. Was beide gotischen Kathedralen gemeinsam haben ist Juan de Colónia (Hans von Köln), der dritte Kölner Dombaumeister. Er und sein Sohn Simón und sein Enkel Francisco schufen das architektonische Meisterwerk in Burgos zusammen mit anderen internationalen Baumeistern aus Burgund und Flandern. Die beiden Türme der Westfassade sind nach Plänen des Hans von Köln erbaut worden und erinnern sehr deutlich an den Kölner Dom.
Ich erinnere mich noch genau wie sehr ich auf meiner Jakobswanderung in Burgos von dieser Kathedrale beeindruckt war.


wallpaper-1019588
Hausmannskost: Rind und Rosenkohl auf Brot
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Saibling mit Zwiebel und Kürbis
wallpaper-1019588
Wie ein Reset dir hilft, zukunftsorientiert zu handeln
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: Mi mancherai
wallpaper-1019588
Kürbis-Risotto mit gebratenen Champignons
wallpaper-1019588
Runde Runde
wallpaper-1019588
Rezension: Mostviertler Jagd - Helmut Scharner