Von Emanzipation, vielen Rosen und schönen Menschen...

Von Emanzipation, vielen Rosen und schönen Menschen...

(c) RTL / Kass

Mittlerweile dürfte auch der Letzte seinen Rausch der Silvesternacht ausgeschlafen haben. 2014 ist gestartet.
Definitiv.
Irgendwie.
Und was wäre ein besserer Beweis für diese Behauptung als die Tatsache, dass RTL wieder einen gutaussehenden Junggesellen unter die Sonne Südafrikas schickt. um nach der großen Liebe zu suchen?


Jaja, der "Bachlor" ist wieder da. Zumindest bald.


Wieder ringen 22 Frauen um die Gunst eines Mannes, der seine Sympathie durch das Verteilen von Rosen zeigt. Und wieder schaut es "niemand" (übrigens: 4,43 Mio. Zuschauer im letzten Jahr!), aber alle wissen Bescheid, wer die Zicke, die Nette und die Favoritin ist.


Doch wie ist die Sendung überhaupt aufgebaut? Was steckt dahinter?


Ein gutaussehender Mann macht sich also auf den Weg in eine Villa nach Südafrika, die dem Anwesen Hugh Heffners in nichts nachsteht. Pool, Bar, Luxus, ... alles da. Fein bis hierher.

Von Emanzipation, vielen Rosen und schönen Menschen...

(c) RTL / Kass

Nach und nach werden in der ersten Folge (diese Staffel startet übrigens am 22.1. um 20.15 Uhr) die Damen vor die Haustür besagter Villa gefahren, dürfen sich kurz vorstellen und verschwinden (zunächst) wieder relativ schnell von der Bildfläche.
Der Rest ist einfach, simpel und unkompliziert:
Männchen und Weibchen lernen sich (mehr oder weniger gut) kennen, führen Gespräche. Letzten Endes ist es der "Bachelor", der in der Nacht der Rosen die Entscheidung über "Kommen" und "Gehen" seiner Damen trifft. Bis zum Finale stehen massenweise Gruppen- und Einzeldates zu den schönsten Plätzen Südafrikas an.


Und am Ende? Ja... am Ende gewinnt eine eventuell das Herz des Protagonisten. Oder auch nicht.


Aber seien wir mal ehrlich:
Die Tatsache, dass bisher keine der Bachelor-Staffeln ein glückliches "Ich liebe dich bis ans Ende aller Tage"-Pärchen hervor gebracht hat, hat uns persönlich eher weniger emotional belastet.
Menschen, die sich diese Sendung anschauen, wollen unterhalten werden. Nicht zu plump, aber auch nicht zu anspruchsvoll.
Wir wollen nicht hinterfragen, ob die ein oder andere Konversation ebentuell gestellt bzw. gescriptet ist.


Wir wollen manche der Damen nett finden, andere insgeheim hassen... und vor allem wollen wir wissen, wie es ausgeht.
Liebst,
Conny


wallpaper-1019588
8 hitzeverträgliche Gemüsesorten für trockene Standorte
wallpaper-1019588
Redfall: Bethesda bestätigt permanente Online-Pflicht für Singleplayer Modus
wallpaper-1019588
Railway Empire 2 kommt 2023 mit Koop-Modus für alle Plattformen und vielen Abstrichen für Nintendo Switch
wallpaper-1019588
#1248 [Review] Manga ~ Blumen der Liebe