Von der Strandparty, über eine Bustour bis hin zur Zeitreise: YoutubeRewind 2015

Von der Strandparty, über eine Bustour bis hin zur Zeitreise: YoutubeRewind 2015

Das Jahr geht zu Ende und während die ersten anfangen nach Weihnachtsgeschenken zu schauen, macht Youtube wieder Kassensturz und fasst die großen Trends, Events und Hits auf Youtube in ihrem mittlerweile berühmten Youtube Rewind zusammen. Und dieses Jahr haben es auch einige deutsche Persönlichkeiten geschafft!

Eröffnet wurde das Video mit einer tanzenden Röntgenaufnahme und dem Lied „Cheerleader“ von OMI. Das tanzende Skelett ist hierbei eine Anlehnung an den Werbespot „Love Has No Labels“, welcher für Toleranz wirbt. Die Dame, die erst hinter dem Röntgengerät getanzt hat, macht darauf hin einen Sprung in eine Ballgrube. Diese ist eine Referenz auf das Prank-Video von RomanAtWood, in dem er das komplette Haus mit Plastikbällen geflutet hat.

Shia LaBeouf mit seinem „Just do it!“-Video kam indirekt vor indem eine Vielzahl an Youtubern und Künstlern, die auf der Plattform vertreten sind, es parodierten. Dabei sind unter anderem Kung Fury und John Oliver.

Markiplier und „Five Nights at Freddy’s“ kriegen eine gemeinsame Szene spendiert, in der Markiplier durch einen unheimlichen Schulflur wandert während die Leute um ihn herum Pizza essen.

Und die 5 jährige Heaven King darf ihre mittlerweile weltweit berühmten Dancemoves vorführen. Passend dazu gibt es einmal eine Tanzshow und ein Dancebattle. Das Thema „Tanzen“ dominiert in diesem Jahr auch klar das Youtube Rewind. Dadurch wirkt es auch weniger chaotisch und planlos als das vom letzten Jahr sondern wie ein großes Musikvideo eines Medleys der beliebtesten Lieder Youtubes 2015.

Da Youtube dieses Jahr auch 10 Jahre alt geworden ist, darf der runde Geburtstag nicht vergessen werden. Und deshalb darf der Rewind Button beim letzten Mal Sprünge durch die Zeit machen um verschiedene Momente auf Youtube nochmal in Erinnerung zu wecken.

Dieses Jahr sind mit Dner, LeFLoid, Julienco und BibisBeautyPalace gleich 4 Youtuber der deutschen Szene vertreten. Von daher kann man den deutschen Internetkünstlern (und Bibi) ganz herzlich gratulieren!

Und passen zum Ende des Jahres gibt es von Youtube auch ein paar Listen zu den beliebtesten Videos, Musikvideos, Werbespots und Gamingvideos des Jahres.

Das beliebteste Videos dieses Jahr mit mit über 116mio Views und über einer halben Millionen Likes ist das Musikvideo von Silento zu „Watch Me“, in welchem die 5 jährige Heaven King und ihre Tanzcrew ihre Moves hinlegen.

Das Schlusslicht der Liste macht Präsident Obama. Es ist das Video von Jimmy Kimmel Live, in welchem Obama gemeine Tweets über ihn direkt vor der Kamera vorliest.

Die Liste hat Youtube angenehmer Weise in einer Playlist bereit gestellt: Die beliebtesten Youtubevideos 2015

Das beliebteste Musikvideo stammt dieses Jahr von Wiz Khalifa und ist sein offizielles Video zu dem Lied „See You Again“. Swohol in der Kategorie beste Werbung als auch bestes Gaming-Video hat der Super Bowl Werbespot von Clash of Clans gewonnen.

Hier geht es zur Playlist für alle Musikinteressierten: Die beliebtesten Musikvideos

Wer wissen möchte, was die Werbetreibenden sich dieses Jahr so alles ausgedacht haben, kann hier schauen: Die beliebtesten Werbespots auf Youtube

Und falls sich hierher jemand verirren sollte, der etwas mit Videospielen anfangen kann (ich weiß, verrückter Gedanke!), der möchte vielleicht sehen, was sich weltweit am meisten angeschaut wurde in dieser Rubrik: Die größten Gamingvideos dieses Jahres


Teil's doch!

OliverOliverTippse bei Conglom-O


wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
QUO VADIS Skulptur zum 30. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin zu sehen
wallpaper-1019588
Emotionale Selbstheilung: unterbewusste energetische Verbindungen lösen
wallpaper-1019588
Weltbevölkerungskonferenz in Nairobi; die Kinderanzahl ist selbst zu bestimmen…
wallpaper-1019588
DIY MODE Instagram Challenge!