von braun- nach rot- nach blond

braun rot2 rot blond

Hallöchen ihr Lieben!

Viele von Euch haben mir in letzter geschrieben, wie ich es in relativ kurzer Zeit von Braun nach Blond geschafft habe.  Nun meine Haare braun gefärbt habe ich Ende August und wir haben mittlerweile Anfang Dezember, also möchte ich euch sagen, dass dies doch ein Weilchen gedauert hat und nicht von heute auf morgen zu vollbringen ist, ohne das ihr euren Haaren böse zusetzt!

Zum Haare braun färben habe ich damals primär Olia benutzt und muss auch sagen, dass es eine meine absoluten Lieblingscolorationen ist, weil meine Haare sehr trocken sind und Öle lieben!

Als es dann im September an der Zeit mit Nachfärben war, war ich damals beim Frisör, wo dieses wunderschöne Rot von Bild zwei entstanden ist. Allerdings halten Rotpigmente in meinem Haar so ganz und gar nicht, sodass sich die Farbe bereits nach einer Woche heraus gewaschen hatte.  Daraufhin habe ich meine Haare mit Olia Nr. 7 Mittelblond gefärbt, weil ich wieder zu Blond zurückkehren wollte, aber auf keinen Fall richtig blondieren wollte. Mit der Farbe war ich nicht wirklich zufrieden,weswegen ich bei BioCompany  Logona Pflanzenhaarfarbe in Goldblond geholt habe.

Es ist ziemlich umstritten, ob man Henna auf coloriertem Haar anwenden soll oder kann. Bei mir hat es wirklich sehr gut geklappt und da ich bereits früher meine Haare mit Henna gefärbt habe, finde ich persönlich die ganze Prozedur gar nicht so unangenehm, außer das sie wirklich viel Zeit kostet!

Meine Haare wurden dann Kupfer/Goldblond und strahlten auch dank dem Henna ziemlich.

Weiter ging es dann mit Silbershampoo und ein paar Silberhaartönungspäckchen (gibts bei Dm).  Letztens überkam mich dann doch mal wieder meine Färbesucht und ich färbte meine Haare mal wieder mit Olia 9.0 hellblond.

Nun bin ich wieder ein Blondgeschöpf und trickse ab und zu mit dem Balea more blond spray, wobei ich den Geruch wirklich furchtbar finde und meine Haare dadurch irgendwie wieder goldiger werden.

Wie gesagt, das war mein Weg von Brünett nach Blond :) Meine Haare verkraften ziemlich viel und sind zum Glück auch ziemlich robust. Pflege ist natürlich super wichtig! Ich habe mir einmal die Woche eine Haarkur gegönnt, entweder eine selbstgemachte, die ihr hier findet: http://blondgeschoepf.de/schatz-ich-bin-dann-im-bad-und-schmier-mir-banane-ins-haar/ oder auch gerne manchmal eine Heilerde Kur mit ganz viel Olivenöl.

Ich hoffe ich konnte euch helfen und freue mich auf Nachrichten von euch!

xxx

eure Hanni