„Vom Wald ins Wohnzimmer“ zeigt hochwertige Produkte

Die Rhönholzveredler sind ein regionales Netzwerk für hochwertige Produkte aus heimischem Holz . Eine Auswahl dieser exklusiven und langlebigen Arbeiten Quelle: www.holzwurm-page.de">
Quelle: www.holzwurm-page.de">
Quelle: www.holzwurm-page.de">
– von der Treppe über Badezimmermöbel bis hin zum Schreibtisch – zeigt die Ausstellung „Vom Wald ins Wohnzimmer“ im ÜWAG-Kundenzentrum. Offiziell eröffnet wird sie am Mittwoch, 2. Februar 2011, um 18:00 Uhr und ist bis zum 26. Februar 2011 interessierten Besucherinnen und Besuchern zugänglich.
Rhoenholzveredler
Bei der Ausstellungseröffnung wird Eugen Schramm, Obermeister der Schreiner-Innung Fulda, die Gäste begrüßen. Prof. Dr. Ulrich Kurfürst von der Hochschule Fulda referiert zum Thema „Holz aus Generationen – Möbel für Generationen“. Anschließend spricht Joachim Schleicher von der Revierförsterei Poppenhausen über „Naturgemäße Forstwirtschaft im Biosphärenreservat Rhön“.

Von der nachhaltigen Pflege der Waldbestände über den behutsamen Einschnitt der Stämme bis zum Möbelstück arbeiten die Rhönholzveredler lückenlos in der Kette „vom Wald ins Wohnzimmer“. Zu den Mitgliedern des Netzwerks gehören neben Schreinereien und anderen holzverarbeitenden Betrieben auch Hessen-Forst (Forstamt Hofbieber). Allen gemeinsam ist die Faszination am natürlichen Werkstoff Holz aus dem Biosphärenreservat Rhön sowie die Überzeugung, dass regional gefertigte Qualitätsprodukte einen besonderen Wert und eine eigene Geschichte haben.

Kreativität, jahrelange handwerkliche Erfahrung und moderne Bearbeitungstechnik zeichnen die langlebigen Produkte der Rhönholzveredler aus. Bei der Herstellung von Möbeln, Türen, Treppen und Fußböden legen Schreinereien und Werkstätten besonderes Augenmerk auf das naturbunte Holz der Buche und auf die heimischen Laubbäume vom Ahorn Quelle: www.holzwurm-page.de">
Quelle: www.holzwurm-page.de">
Quelle: www.holzwurm-page.de">
bis zur Ulme. Das Holz stammt aus Wäldern der Rhön, die nachhaltig und naturgemäß bewirtschaftet werden. Bei der Fertigung setzen die Schreiner auf bewährte handwerkliche Fertigkeiten wie konstruktive Holzverbindung . Außerdem ist den Rhönholzveredlern eine natürliche Oberflächenbehandlung mit Öl und Wachs wichtig.

Von der Hochwertigkeit der Produkte können sich die Besucher im ÜWAG-Kundenzentrum überzeugen. Dort präsentieren Mitglieder des Netzwerks Ausstellungsstücke aus regionalen Hölzern – darunter eine Treppe aus Eschenholz von der Firma Schramm (Petersberg-Böckels), ein Schreibtisch aus Elsbeerenholz, dem Baum des Jahres 2011, von der Firma Frohnapfel & Sohn (Ebersburg-Weyhers), Badezimmermöbel aus Massivholz , Glas und Granit von der Firma Vogler (Hünfeld-Sargenzell), ein „Rhönbett“ aus Buchenholz von der Firma Hand, Holz, Herz (Ehrenberg-Melperts) und ein Tisch sowie eine Stuhlgruppe aus massiver Elsbeere und Kernbuche von CHEOPS – wohnnatur (Fulda). Die Post & Dimmerling GbR (Bad Salzschlirf) stellt verschiedene Holzarten vor. Hessen-Forst (Forstamt Hofbieber) ist mit einem Prospektständer aus Buchenholz und umfangreichem Informationsmaterial im ÜWAG-Kundenzentrum vertreten.


wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit B
wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [3]
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben