Volksblatt Kultur 500 x Art in Public Light Cacti Christoph Luckeneder Timeguards Manfred Kielnhofer

Kunst im öffentlichen Raum thematisiert ein neues, im Schweizer Braun
Verlag erschienenes Nachschlagewerk: „500 x Art in Public”
(39,90Euro), herausgegeben von Chris van Uffelen, dokumentiert auf 300
Seiten an öffentlichen Plätzen errichtete Skulpturen namhafter
Künstler. Von Miro bis Picasso, von Beuys bis Jeff Koons, von Nam June
Paik bis Ai Weiwei. Auch sechs Österreicher sind mit ihrem
skulpturalen Schaffen in dem Kunstbuch vertreten, darunter Coop
Himmelblau, Brigitte Kowanz, Alfred Ridlicke und Franz West auch zwei
Oberösterreicher: Manfred Kielnhofer (*1967) und Christoph Luckeneder
(*1950). Der gebürtige Gramastettner Luckeneder hat mit seinen
„Lichtkakteen” eine ganze Seite zugesprochen bekommen, der Haslacher
Künstler Kielnhofer mit den „Wächtern der Zeit” (im Bild vor der
Berliner Siegessäule) sagar eine Doppelseite.

Volksblatt, Kultur 22. Nov. 2011Volksblatt Kultur 500 x Art in Public Light Cacti Christoph Luckeneder Timeguards Manfred Kielnhofer


wallpaper-1019588
Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt
wallpaper-1019588
Wie man die Polizei nicht beleidigt - Teil 2/4
wallpaper-1019588
Man kann mit Kindern auch keinen Spaß haben
wallpaper-1019588
Angel Sanctuary erscheint als Gesamtausgabe
wallpaper-1019588
OnePlus wird einer der ersten kommerziellen 5G-Smartphone-Hersteller weltweit sein
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
HTC stellt Blockchain-Smartphone EXODUS 1 vor
wallpaper-1019588
Happy Birthday Stampin´Up! Alles Gute zum 30.! Und für dich heißt es sparen bis heute um 24.00 Uhr