Volksblatt Kultur 500 x Art in Public Light Cacti Christoph Luckeneder Timeguards Manfred Kielnhofer

Kunst im öffentlichen Raum thematisiert ein neues, im Schweizer Braun
Verlag erschienenes Nachschlagewerk: „500 x Art in Public”
(39,90Euro), herausgegeben von Chris van Uffelen, dokumentiert auf 300
Seiten an öffentlichen Plätzen errichtete Skulpturen namhafter
Künstler. Von Miro bis Picasso, von Beuys bis Jeff Koons, von Nam June
Paik bis Ai Weiwei. Auch sechs Österreicher sind mit ihrem
skulpturalen Schaffen in dem Kunstbuch vertreten, darunter Coop
Himmelblau, Brigitte Kowanz, Alfred Ridlicke und Franz West auch zwei
Oberösterreicher: Manfred Kielnhofer (*1967) und Christoph Luckeneder
(*1950). Der gebürtige Gramastettner Luckeneder hat mit seinen
„Lichtkakteen” eine ganze Seite zugesprochen bekommen, der Haslacher
Künstler Kielnhofer mit den „Wächtern der Zeit” (im Bild vor der
Berliner Siegessäule) sagar eine Doppelseite.

Volksblatt, Kultur 22. Nov. 2011Volksblatt Kultur 500 x Art in Public Light Cacti Christoph Luckeneder Timeguards Manfred Kielnhofer


wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Promo Video zu „Goblin Slayer: Goblin’s Crown“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
Aufblasbarer Whirlpool Preisvergleich
wallpaper-1019588
Das Beste kommt noch
wallpaper-1019588
Genieße den Moment