Volker Beck fordert Modernisierung des kirchlichen Arbeitsrechts

Volker Beck, der rechts­po­li­ti­sche Sprecher der Grünen im Bundestag, for­dert eine Modernisierung des kirch­li­chen Arbeitsrechtes. In der ZEIT-Beilage “Christ & Welt” schrieb er:“Es passe nicht in die Zeit und pro­du­ziere ‘hart­her­zige Entscheidungen und Rechtsunsicherheit für Angestellte’”.

Er ver­weist dabei auf die Tatsache, dass die Sozialarbeit der Kirchen weit­ge­hend aus öffent­li­chen Kassen und Versicherungen bezahlt wird und der sog. Dritte Weg aus einer Zeit her­rührt, als die Kirchenmitglieder noch eine Mehrheit in der Bevölkerung stell­ten.


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen