Viola: Ein Vergleich + Umfrage

Viola: Ein Vergleich + Umfrage
Ich bin gewiss nicht die Einzige, die manchmal zwei Versionen eines Fotos vor sich hat und sich nicht entscheiden kann welches denn nun jetzt besser wirkt. Ich lande zu 90% bei der schwarzweiß-Version, scheinbar ist man damit auf der sicheren Seite: Niemand kann einem vorwerfen, “die falschen Farben” verwendet zu haben. Schwarzweiß nebelt das Bild auf eine besondere Weise ein, wodurch man das Gefühl hat etwas unvergängliches zu betrachten. Mit Farben hingegen öffnet man sich, macht zugäglich, tritt auf die Bühne, sagt “hier bin ich”. In Grafiken kann (und muss) ich das ganz gut einsetzen. Bei Fotos bin ich mir dabei unsicher seit ich denken kann. Deshalb hier ein Vergleich für meine Leser. Ich würde mich freuen, wenn ihr dazu vielleicht etwas zu sagen habt. Wie seht ihr das und wie ist das bei euch?
Hier die zwei Varianten von ‘Viola’, einem Selbstportrait vom November 2012. Damals in Schwarzweiß veröffentlicht, vor einer Woche nochmals in Farbe. Weiter unten kommt Ihr zur Umfrage.
Viola: Ein Vergleich + Umfrage
Viola: Ein Vergleich + Umfrage

Umfrage

Welche Version von 'Viola' gefällt Euch besser?

  • Farbe
  • Schwarzweiß

wallpaper-1019588
Karibikstaat Barbados verbietet Einwegprodukte aus Plastik
wallpaper-1019588
Der wahre Grund, warum Babys weinen
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
[Rezension] Chasing Sunrise – Morgendämmerung von Emily Mah
wallpaper-1019588
Strand- und Familiencampingplatz Bensersiel – Ferien in Ostfriesland
wallpaper-1019588
St. Galler Schönheitsverschwendung
wallpaper-1019588
Omelett mit Erbsen, Kartoffeln, Erbsensprossen und Erbsenpulver