Vinothek by Geisel – Weinbar in München - + + + über 700 Weine aus aller Welt ++ 40 offene Weine im Ausschank ++ gehobene Küche + + +

Vinothek by Geisel ©Thomas_Haberland-Excelsior_Vinothek_2

[Anzeige]

Vinothek by Geisel ©Thomas_Haberland-Excelsior-_HAB1691

Die Vinothek by Geisel | ©Thomas_Haberland

Vinothek by Geisel – Weinbar in München | über 700 Weine und 40 offene Weine im Ausschank, gehobene Küche – In München tut sich kulinarisch einiges. Ganz vorne mit dabei: Die Familie Geisel mit ihren unterschiedlichen Hotel- und Gastronomiebetrieben. Bei einigen dieser habe ich schon vorbeigeschaut, gegessen und getrunken sowie im Anschluss für euch darüber berichtet. Nun war die Vinothek by Geisel im Excelsior Hotel auf der Schützenstraße dran. Insbesondere bei Weinliebhabern hat sich die Vinothek inzwischen einen guten Namen gemacht und auch das Essen wäre nicht schlecht, hieß es mehrfach von Kollegen aus der Branche. Also nichts wie hin zum Testen.

Vinothek by Geisel Weinbar Muenchen-7

Das Stüberl – ideal für Events und Feiern.

Ankommen in der Vinothek by Geisel

Von außen mag man’s vielleicht nicht gleich vermuten, aber die Vinothek by Geisel zählt für mich spätestens nach meinem Test zu den wahren Münchner Schmuckstücken in Sachen Ambiente und Flair. Mit seiner gekonnten Mischung aus gemütlichem Landhaus-Ambiente und elegantem Charme lässt die Münchner Weinbar schon vor einem Blick auf die Karte nur gutes erhoffen. Nach dem Überqueren der Terrasse und dem ersten Schritt in das Innere der restaurierten Vinothek, fühlte ich mich direkt wohl, wurde freundlich begrüßt und an einen runden Tisch mit Blick auf die gesamte Vinothek platziert. Zeit sich umzusehen: Viel helles Holz, zahlreiche mitunter dekorative Weinflaschen und Gläser in den meterhohen Schränken links und rechts an den Wänden. Beeindruckende Gaubendecken mit aufwändigen Malereien, eine dominierende Bar – ebenfalls aus hellem Holz samt Bestuhlung – im Eingangsbereich. Wählt ihr einen Platz im Inneren, stehen euch davon 55 Stück zur Auswahl; auf der bis zum Beginn der jährlichen Wiesn aufgebauten Terrasse finden nochmals 30 weitere Gäste Platz. Zur Vinothek by Geisel gehört außerdem ein ebenfalls neu restauriertes und ordentlich aufgehübschtes Stüberl, welches für Veranstaltungen, Feste und Events mit bis zu 30 Personen geeignet ist. Ideal, da abgetrennt von der eigentlichen Vinothek.

Vinothek by Geisel Weinbar Muenchen-13

Beste, frische Küche von Thomas Kahl wird serviert

Das Team und Küchenchef Thomas Kahl

Neben der Restaurantleitung durch Robert Zeller, steht in der Vinothek by Geisel auch hinter dem Herd kein Unbekannter. Im Gegenteil, gekocht wird nämlich seit Februar 2017 vom niederösterreichischen Küchenchef Thomas Kahl, welcher zuvor in renommierten Häusern, wie beispielsweise der Käfer-Schänke, dem Tantris, der Stromburg von Johann Lafer oder auch Häusern in New York (Danube), Spanien (Restaurant „Es Fun“ / ein Michelin-Stern erkocht) oder Paris (Pierre Gagnaire) gekocht hat. Auch am Tegernsee (Hotel Margerethenhof) war Thomas Kahl schon als Küchenchef beheimatet. Früh entwickelte dieser im Rahmen seiner Laufbahn ein großes Interesse für frische und regionale Zutaten und deren Zubereitung. Ergänzend dazu, zeigt die Speisekarte der Vinothek by Geisel eine gelungene Abwechslung auf und überzeugt mit tollen Kompositionen. Die Familie Geisel selbst formuliert es so: „Wir freuen uns, dass wir Thomas Kahl als Küchenchef gewinnen konnten. Er ist schon seit 2011 ein fester und bei den Gästen sehr beliebter Bestandteil unserer alljährlichen Küchenparty „Martin Fauster & Friends“ und hat somit schon unter Beweis stellen können, dass er mit dem bestehenden Team hervorragend harmoniert.“ So wird mit der Besetzung durch den österreichischen Koch, ganz bewusst die höchst anspruchsvolle Riege an Köchen in den Reihen der Geisel Privathotels – mit Martin Fauster, Gabi Taubenheim, Tohru Nakamura, Daniel Campbell und Christof Lobnig – ergänzt.

Vinothek by Geisel Weinbar Muenchen-11

Der Favorit bei meinem Test: „Tausendweiss“ von Fritsch & Gottwald

Speis und Trank in der Geisel’s Vinothek

Wie erwähnt: Weinliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Kein Wunder, bei bis zu 40 verschiedenen offenen Weinen aus über 20 unterschiedlichen Rebsorten sowie über 700 Positionen aus aller Welt auf der umfangreichen Weinkarte. Doch keine Sorge: Ihr müsst für einen gelungenen Besuch in der Geisel’s Vinothek nicht zwingend Weinkenner sein. Willkommen ist hier nämlich jeder, der gerne genießt, neues ausprobiert, einfach Lust auf ein Gläschen Wein hat und/oder hungrig ist. Ganz gleich ob für einen Snack, ein à la carte-Gericht oder auch köstliches Menü ist. Beraten werdet ihr auf jeden Fall – sowohl in Sachen Wein, als auch bei der Auswahl eurer Speise – jederzeit kompetent und freundlich.

Das kulinarische Angebot untergliedert sich in einen wöchentlich wechselnden Mittagstisch von 12 bis 14 Uhr und ein à la carte- bzw. Menü-Angebot zwischen 18:30 und 23:00 Uhr. Mittags gibt es ein Menü für 19,50 Euro (inkl. Kaffee und Wasser) oder auch die Möglichkeit à la carte von der Standardspeisekarte zu wählen. Ab 18:30 Uhr kann sich außerdem aus dem gesamten à la carte-Angebot ein Drei-Gang-Menü (für 45 Euro) zusammengestellt werden, bzw. Gang für Gang (für zusätzliche 9,50 Euro/Gang) aufgestockt werden. Beim genannten Mittagstisch wird mitunter ein Menü  – bestehend aus einer Vor- und Hauptspeise, mal mit Fleisch, Fisch oder auch vegetarisch – serviert. Aktuell gibt es beispielsweise Prosciutto San Daniele – geschnitten mit der Berkel-Maschine – mit Oliven als Vorspeise, Filet vom Lachs mit Wurzelgemüse-Perlgraupensalat und Sauerrahm-Meerrettichschaum als Hauptspeise. Die Woche davor bestellte man hingegen Rücken vom iberischem Schwein mit Gemüse-Kartoffelgröstl und Schalottenjus. Für Abwechslung ist also gesorgt. Die kompletten Speisekarten sowie die Weinkarte findet ihr auf der Website der Vinothek by Geisel.

Vinothek by Geisel Weinbar Muenchen-1

Nicht auslassen: Frischer San Daniele Schinken und einen Aperitif-Sekt!

Natürlich könnt ihr auch einfach in die Weinbar kommen und in gemütlich lockerer Atmosphäre ein einzelnes à la carte-Gericht bestellen – ganz gleich ob ihr vielleicht gerade eher cashual gekleidet oder auch auf dem Sprung ins Kino seid. Willkommen ist hier jeder und spätestens, wenn man von der herzlichen Betriebsleitung Astrid Weinberger (…vielen Dank nochmals an dieser Stelle!…) begrüßt und platziert wird, fühlt man sich hier ganz wie zu Hause. Mir zumindest ging`s so: Ich nahm Platz an meinem Tisch, lehnte mich zurück, streckte die Beine aus, trank ein Schlückchen von meinem österreichischen Winzersekt (Brut Rosé Antos Sekt), biss in meine mit köstlichem San Daniele-Schinken umwickelten Crostini und fühle mich sofort wohl, was sicherlich auch meinem wundervollen folgenden Menü beizumessen war.

Vinothek by Geisel Weinbar Muenchen-22

Süße Sünden, die sich lohnen. Dazu eine Cuvée aus dem Burgenland.

Das gab’s für mich – mein Menü in der Vinothek by Geisel

Los ging’s mit einem Gruß aus der Küche, einem „Toast Robert“ – angelehnt an die geschmacklichen Vorlieben Robert Zellers‘ – mit Tomaten, San Daniele Schinken und Mozzarella sowie einer erfrischenden Gazpacho Andaluz mit weißem Tomatenschaum, Mozzarella und Kresse (für 10,50 Euro), zu welchem es einen trockenen 2017er Riesling vom Markelsheimer Probstberg – dem privaten Weingut der Familie Geisel – gab. Im Anschluss wurden mir hausgemachte Tagliatelle mit gebratenen Riesengarnelen, Kirschtomaten und grünem Spargel (für 24 Euro) sowie Carpaccio vom Thunfisch mit Avocadotatar, Wakamealgen und Ananas-Chili-Chutney (für 19,50 Euro) serviert – beides in Sachen Frische und Raffinesse auf dem Teller meine Favoriten und einzig von dem dazu servierten Wein noch zu toppen: Ein Glas 2010er Tausendweiss vom Weingut Fritsch & Gottwald aus der Magnumflasche (aktuell: 15 Euro / Glas; Magnumflasche: 225 Euro). Für besondere Anlässe, steht speziell dieser Wein mit seiner hellen goldgelben Farbe, seiner feinen Holzwürze, dem straffen Säurebogen und zarten Geschmack nach Tropenfrüchten sowie seinem vielschichtigen Bukett auf meiner privaten Wein-Favoriten-Liste. Weiter geht’s. Mit dem Garagenwein „Bad Boy 2015 Bordeaux by Jean Luc Thunevin“ im Glas; dazu ein Safran-Spinatrisotto mit verschiedenen Edelfischen und Krustentierschaum (Tageskarte | für 29,50 Euro). Zu diesem Wein gilt zu erwähnen, dass es sich diesen zu verkosten lohnt, da Jean Luc Thunevin als einer „der“ Querdenker schlechthin im Bordeaux gilt und mit großartigen Weinen eine ganz eigene Art gefunden hat, seine Garagenweine zu interpretieren. Nicht umsonst zählt er heute zu den großen Größen im Bordeaux und wenn ihr in der Weinbar seid, dann denkt an den Bad Boy. Wie so oft gilt auch hier: Platz lassen für einen süßen Abschluss, ganz egal was ihr wählt und ob es ein Menü oder à la carte Gericht bei euch wird. Für mich gab es eine „bunte Mischung“ im Sinne von „durchprobieren“. Auch die Desserts wechseln regelmäßig durch und vom Schokoladen-Himbeertörtchen mit Joghurteis, über die Ananas-Kokos-Schnitte mit Mangosorbet, bis hin zur Variation aus weißer Schokolade und Walderdbeere (für jeweils 9,50 Euro) ist auch in Sachen Dessert für viel Abwechslung gesorgt.

Vinothek by Geisel Weinbar Muenchen-17

Köstlich! Verschiedene Edelfische mit Risotto und Krustentierschaum.

Meine persönliche Meinung

Ich würde auf jeden Fall wieder in die Vinothek by Geisel kommen. Ich mag das Ambiente sehr gerne und die Atmosphäre, welche innerhalb der Weinbar durch den freundlichen und lockeren Service ausgestrahlt wird. Hier kann man sich locker verhalten, sehr gut essen und noch besser, nein genauso gut, trinken und genießen. Dadurch, dass die Speisekarte regelmäßig wechselt, wird es nie langweilig auf dem Teller und mit ein wenig Erfahrung, ist beim Verkosten schnell klar, dass hier ein Kenner und Könner hinterm Herd steht. Ich für mich habe ein neues Restaurant entdeckt, dass ich sowohl für mich privat, als auch als Empfehlung jederzeit wieder im Kopf haben werde.

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit den Geisel Privathotels. Danke! +++


Kontakt für Anfragen

Vinothek by Geisel | Schützenstraße 1, 80335 München

Website

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 12:00  – 01:00 Uhr
Sonntag von 18:00 – 01:00 Uhr

Facebook-Fan werden und nichts verpassen!

Reservierung unter: 089 55 137-7140



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Weitere Artikel:


wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten