VINOLIFT Straffungsmaske von M.ASAM finde ich gut

Ich gebe es zu, ich sehe hin und wieder Shoppingsender. Vor einigen Wochen schaute ich QVC und entdeckte Mirjam Asam wie Sie eine Produktpalette vorstellte. Obwohl ich mit Mitte 20 noch nicht ganz zur VINOLIFT Zielgruppe gehöre, bestellte ich mir die Straffungsmaske und bin sehr zufrieden mit dem silbernen Topf.

Urlaub für die Haut mit VINOLIFT

  • Die Straffungsmaske reicht sehr frisch, fühlt sich von der Konsistenz eher an wie eine Creme und lässt sich dadurch gut auf dem Gesicht verteilen.
  • Nach kurzer Zeit merke ich schon den straffenden Effekt in meinem Gesicht und ein gutes Gefühl auf der Haut.
  • Nach guten 10 Minuten nehme ich die Straffungsmaske mit Wattepads ab und merke direkt wie weich und glatt meine Haut nach der Anwendung ist.

M.ASAM VINOLIFT für unreine Haut

Ich habe nicht nur durch teilweise ungesunde Ernährung eine unreine Haut und finde das, seitdem ich regelmäßig die VINOLIFT Straffungsmaske benutze, ich weniger Pickel bzw. Hautunreinheiten habe.

Mit 25,00 – 30,00 Euro (je nach Angebot) im 100 Milliliter Topf, gehört die Straffungsmaske von M.ASAM dem mittleren Preissegment an, hat mich jedoch überzeugt. Gerade nach stressigen Tagen, einfach mal auf die Couch und die Gesichtsmaske auftragen, fühlt man sich anschließend wieder frisch und vital.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte