Vietnamesische Sommerrollen – gesunde Leckerei für heiße Tage

Seit meiner Rundreise durch Vietnam liebe ich die vietnamesische Küche, besonders aber vietnamesische Sommerrollen. Vor allem bei heißen Temperaturen im Sommer ist dieses kalte Gericht aus meinem Speiseplan nicht mehr wegzudenken.

Zugegeben, dass erste Mal habe ich die vietnamesische Sommerrollen hier in Düsseldorf probiert. Aber wirklich schätzen und lieben gelernt habe ich sie in Vietnam. Sie können vegetarisch mit frischen Kräutern, mit Fisch oder Fleisch gefüllt werden. So sind sie für jeden Geschmack passend und sehr abwechslungsreich. Sommerrollen passen auch perfekt zu einem geselligen Abend mit Freunden. Denn man kann sie auch zum selber rollen servieren, so das jeder die für ihn passende Rolle zusammenstellen kann. Diese Art habe ich in Hue kennengelernt.

Für die Zubereitung der vietnamesischen Sommerrollen benötigt man nicht viel. Die meisten Zutaten bekommt man mittlerweile nicht nur im Asia-Markt, sondern oft auch in gut sortierten Supermärkten mit einer Auswahl an asiatischen Lebensmitteln. Wer keine dieser Möglichkeiten hat, kann die Zutaten auch online bestellen.

Vietnamesische Sommerrollen

Zutaten:

  • 4 Reispapierblätter
  • 100g Reisnudeln
  • 1 Möhre
  • 1 halbe Gurke
  • Sojasprossen
  • Minze, Koriander
  • ungesalzene Erdnüsse

Zubereitung:

Die Reisnudeln nach Packunsanweisung zubereiten und gut abtropfen lassen. Die Möhre und die Gurte schälen und in dünne nicht zu lange Stifte schneiden, die Kräuter und Sprossen waschen und die Erdnüsse kurz hacken.

Vietnamesische Sommerrollen – gesunde Leckerei für heiße Tage

Ein Reispapierblatt kurz in lauwarmes Wasser tauchen, damit es geschmeidig wird. Anschließend auf einem feuchten Küchentuch ausbreiten. Zuerst ein paar Minzblätter auf die untere Hälfte des Reispapiers legen. Dann einige Möhren- und Gurkenstreifen darauf legen. Zum Schluss Sprossen und Nudeln darauf geben und die Erdnüsse darüber streuen.

Das Reispapier um das Gemüse rollen. Eine gute Anleitung dafür habe ich hier gefunden.

Man kann die Füllung der vietnamesischen Sommerrollen nach belieben abwandeln, z.B. mit Garnelen, Fleisch oder anderem Gemüse. Ich habe noch Avocados verwendet.

Zum Dippen kann man klassisch die sogenannte „Zaubersoße" oder Erdnuss- bzw. Sesamsoße verwenden.

Rezept für Zaubersoße

Zutaten für 500ml

  • 1 Möhre
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Fischsauce
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 rote Chilischote

Zubereitung:

Möhre und Knoblauch schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Chilischote entkernen und hacken. Alles mit der Fischsoße, 300 ml Wasser, Zucker und Essig verrühren.

Wer noch mehr vietnamesische Gerichte kochen möchte, dem kann ich dieses Buch empfehlen:


wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Holzknecht-Hütte
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
#runningtotheroots Auf Familiensuche in Weißrussland
wallpaper-1019588
bülow: Bleibt alles anders
wallpaper-1019588
Fun-Key Dance & Theatre in Hannover bietet Schnupperkurse im September 2019
wallpaper-1019588
Videopremiere: Alicia Keys – Show Me Love feat. Miguel • #AliciaKeys #ShowMeLove #Miguel