Vielleicht wundern sich einige von euch…

… über die vielen Bücher, die momentan an der rechten Seite meines Blogs angezeigt werden und bei allen gibt es schon einen Seitenangabe irgendwo mitten im Buch. Nun, das liegt daran, dass ich in den letzten Wochen immer mal wieder Bücher angefangen habe zu lesen, sie dann aus der Hand legte, weil etwas anderes dazwischen kam und schließlich wieder zur Hand nahm. Allerdings nahm ich dabei nicht noch einmal das gleiche Buch zur Hand, sondern begann ein neues.
Infolgedessen habe ich nun einige angefangene Bücher, die ich nicht alle mit ins neue Jahr hinein nehmen möchte. Vielleicht wundern sich einige von euch…
Vielleicht wundern sich einige von euch…Aus diesem Grund ist es jetzt auch an der Zeit die ganzen angefangenen Bücher einmal zu Ende zu lesen. Ich hatte diese schließlich nicht aus der Hand gelegt, weil mir ihr Inhalt nicht gefallen hätte, sondern einfach aus Zeitgründen.
Nun also habe ich mir vorgenommen bis Jahresende noch fünf Bücher zu lesen. Das heißt nein, eigentlich sind es jetzt noch zwei oder bestenfalls eben drei.
Beendet habe ich nämlich bereits „Tödliche Oliven“ von Tom Hillenbrand und „Bauchgefühle“ von Lena Hooge. Die Rezensionen dazu werden im neuen Jahr folgen. Nun möchte ich noch „Filippo und die Weisheit der Schafe“ zu Ende lesen und ein weiteres Buch. Dann muss ich noch etwas für das neue Jahr vorbereiten, dass ihr euch schon einmal freuen dürft. Worum es genau geht wird allerdings noch nicht verraten, ändern wäre es ja keine Überraschung mehr.
Ihr seht, ich habe noch viel vor, bevor es Anfang Januar wieder zur Arbeit geht.
Insgesamt habe ich aktuell so viele Bücher hier liegen, die sich darauf freuen von mir gelesen zu werden, dass ich wieder einmal bis zur Leipziger Buchmesse einen Annahmestopp praktiziere. Bücher die nun nicht bei mir liegen, oder bereits vorbestellt sind, müssen sich zum jetzigen Zeitpunkt eben bis März gedulden. Dann kommt er dann die Buchmesse und mit ihr wahrscheinlich wieder neue tolle Bücher. Da ich ja bis dahin ein paar der hier liegenden Bücher gelesen und euch vorgestellt haben möchte, hoffe ich, dass es euch recht ist, denn ich mich nun in den ersten drei Monaten des neuen Jahres einmal ganz dem SUB-Abbau widme, nein, ich lege keinen Nestbautrieb mit meinen Büchern, aber irgendwann wollen die vielen tollen Bücher, die ich hier noch liegen habe, auch gelesen werden.
Nein, ich fange nicht damit an eine Liste über mein Stapel ungelesener Bücher zu führen, da mir diese strenge Vorgehen und dieses disziplinierte geordnete Lesen überhaupt nicht liegt, ich werde frei nach Schnauze jedes Mal ein neues Buch auswählen, dass ich lesen werde, wenn meine Stimmung entsprechend ist.
Wie kam es überhaupt zu einem solchen SUB? Nun, die Frage ist einfach zu beantworten. Ich hatte insbesondere den letzten Wochen etwas weniger Zeit als sonst, ein wenig mehr Stress und auch noch eine zusätzliche Prüfung, die mir zwar jetzt, wo ich sie bestanden habe, viele neue Aufträge verschaffen könnte, aber auch diese Prüfung musste vorbereitet werden. Nein, die Prüfung als solche fand ich nicht schlimm, im Gegenteil das Seminar, die Weiterbildung, hat mir Spaß gemacht und auch die Prüfung als solche stellte für mich keinen Stressfaktor dar, natürlich war ich nervös und top vorbereitet sein und er sich vorbereitet, der investiert Zeit. Somit habe ich erst einmal ein wenig weniger gelesen.
Nun jedoch, wo die Prüfung vorbei ist, habe ich wieder mehr Zeit, kann also wieder mehr lesen. Jetzt kann ich mich also auf die ganzen tollen neuen Bücher wieder einlassen, kann meine Nase nach der Arbeit tief in fremde Welten vergraben, abschalten und mich entspannen.
Freuen dürft ihr euch auch im kommenden Jahr auf eine Gesamtrezension der Adelina-Reihe von Petra Schier, die ich Petra schon vor längerem versprochen hatte. Dann allerdings fiel mir auf, dass mir noch ein Hörbuch aus der Serie fehlte. Also habe ich zunächst einmal versucht herauszufinden, welches eigentlich fehlt. Eine Aufgabe, die sie jetzt gar nicht so leicht herausstellte wie zunächst einmal angenommen, denn ich hatte die Hörbücher nicht sortiert, die Titel sind sich alle sehr ähnlich und so dauerte es eine ganze Weile, bis ich schließlich herausfand, dass es der zweite Teil war, der mir fehlte.
Ihr seht, auch im nächsten Jahr erwartet euch trotz meines Annahmestopps eine ganze Reihe unterhaltsamer machen, insgesamt hatte ich ja ein ziemlich bunte Mischung, die sich alle Mal zu lesen lohnt. Auch auf meiner Facebook-Seite findet ihr viele neue Information rund um meine und eure Leidenschaft lesen. Über Twitter könnte mir genauso folgen und jene, die sich beruflich mit mir als Journalistin vernetzen wollen oder als Social Media Managerin, die sollten sich auf Xing mit mir vernetzen.
Ihr seht also, es wird kunterbunt weitergehen. Einen größeren Ausblick auf die neuen Beiträge für das nächste Jahr möchte ich euch allerdings jetzt noch gar nicht geben, denn vielleicht verändert sich ja noch das ein oder andere Vorhaben.

wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
Mit COCO feiert Pixar den mexikanischen Tag der Toten
wallpaper-1019588
Red Sea Ain Sokhna Classic 2018
wallpaper-1019588
Der wilde Mann: Warum Du Initiation brauchst, um deine Männlichkeit zu leben
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit