Vielen Dank und Tschüss

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
aufgrund von weiteren umfangreichen Aufgaben für unser Haus in den Themenfeldern "Frauen und Gleichstellung" und "Open Government" muss ich leider die Koordination der Arbeitsgruppe "Landprodukte Berlin-Brandenburg" aufgeben. Ich bitte um Verständnis. Mir selbst hat der angenehme Austausch zum Thema viel Spaß gemacht, es gab viel positive Resonanz auch zu unserer Website www.landprodukte-bb.blogspot.com und zur Zielsetzung,das Thema besser zu positionieren.
Ich habe diese Entscheidung mit mehreren Akteuren aus der Gruppe und mit unserem Staatssekretär Dr. Heuer in den letzten Wochen auch mündlich besprochen und zum Fortgang und zur Effizienz der Arbeitsgruppe Meinungen eingeholt. Die Meinungen teile ich in der Mehrzahl und sie werden sicher bei der Antwort auf die Frage, wie die Arbeitsgruppe weiter geführt wird, eine Rolle spielen. Die Bewertung überlasse ich jedem selbst.
Einerseits muss man die Aktivierung der Gruppe, die Bereitschaft, außerhalb der Treffen der AG Wissen, Termine, Themen einzubringen, sich auf der Website oder gar in entsprechenden Ebenen, Gremien, im Netz zu positionieren, als zu gering einschätzen, als dass eine Weiterführung lohnt. Wer heutzutage ein Thema wirklich um/setzen will, muss präsent sein, muss visuell sichtbar sein und
stetig aktiv. Das ist der Gruppe nicht gelungen.
Andererseits haben wir ja auf die Frage : "Muss nicht noch etwas getan werden?", die Antwort erhalten, der FÖL, das Netzwerk BEN und natürlich proagro sind genau da aktiv und vernetzen die Akteure, alles geschieht und der Prozess ist auf einem sehr guten Weg.
Nicht nur bei den Treffen und im Austausch, sondern auch durch viele Links und Hinweise hat sich der Eindruck verfestigt,
- dass das Thema immer mehr in der Gesellschaft ankommt,
- dass die vielfältigen Aspekte von regio bis bio, Tourismus bis Vertrieb bearbeitet werden und
- dass letztlich auch die genau die Thesen, http://landprodukte-bb.blogspot.com/2010/08/thesen-der-ag-landprodukte-2010.html
die innerhalb der Arbeitsgruppe entstanden sind, aufgenommen worden sind und durch das Parlament,
die Regierung und die tätigen Netzwerke und Vereine in Potsdam umgesetzt, begleitet und weiter befördert werden.
Das war unser Ziel, das geschieht im Alltag, das ist gut so !
In dem Sinne wünsche ich den Koll. eine gute Entscheidung, wie die Gruppe weitergeführt werden soll, übergebe den Verteiler an die Herren Dr. Luthardt und Dr. Lehmann ( drlehmann@proagro.de ) bei denen ich mich insbesondere und ganz persönlich für die jederzeit zuverlässige Unterstützung und
den vertrauensvolle Austausch bedanke.
Mit bestem Gruss
Julia Witt

wallpaper-1019588
Frohe Weihnachten 2017 und Euch allen entspannte Feiertage
wallpaper-1019588
Faschingsumzug in Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Atemlos durch die Nacht
wallpaper-1019588
Nextcloud Talk
wallpaper-1019588
Artificial Pleasure: Der doppelte David
wallpaper-1019588
Gewinne 1×2 Freikarten für die Konzerte von Wild Child in Berlin und Köln
wallpaper-1019588
Freifunk-Hotspot am Markt Lüdinghausen wieder erreichbar
wallpaper-1019588
Buchrezension - Lügen haben runde Bäuche von Meghan Foye (Roman mtb/Mira Taschenbuch Verlag)