Viele (Schoko)Küsse mit einer Schokokuss Crepe Torte

♥ Heute ist Valentinstag. Ich habe das Gefühl, an diesem Tag scheiden sich die Geister. Manche möchten gar nichts davon wissen, andere feiern ganz groß mit Rosen, Pralinen und Geschenken. Feiert ihr oder lässt euch dieser, von der USA rüberschwappende Trend, kalt? Ich habe euch für heute, passend zu Valentinstag, ganz viele Küsse mitgebracht. Aber keine herkömmlichen Küsse, nein, das könnte ja jeder! ;-) Von mir gibt es heute ganz viele Schokoküsse. Diese habe ich nämlich zu einer Schokokuss Crepe Torte verarbeitet. Die passt wunderbar zu Valentinstag, aber natürlich auch das ganze Jahr über.
Viele (Schoko)Küsse mit einer Schokokuss Crepe Torte
Schokokuss Crepe Torte(für eine beschichtete Pfanne mit 18cm Durchmesser)
Viele (Schoko)Küsse mit einer Schokokuss Crepe TorteZutaten:
300g Mehl
Mark einer großen Vanilleschote
5 Eier
500ml Milch
35g Zucker
1 EL Rapsöl
etwas Küchenrolle
Zubereitung:
Die Zutaten (bis auf das Öl und die Küchenrolle) gut miteinander verrühren und dann 30 Minuten an einem kühlen Ort oder im Kühlschrank quellen lassen. Die Küchenrolle mit dem Öl tränken und die Pfanne damit ausreiben (zur Seite legen und später zwischen dem Ausbacken der einzelnen Crepes immer wieder damit die Pfanne ausreiben). Eine Suppenkelle in den Teig eintauchen, zu 3/4 befüllen und in diese Menge Teig in die vorgeheizte Pfanne geben. Damit sich der Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilt, diese vom Herd holen und mit der Hand etwas schwenken. Dann bei mittlerer Hitze den Teig ausbacken. Wenn der Crepe sich am Rand von alleine von der Pfanne löst, könnt ihr ihn mit einem Pfannenwender ganz leicht umdrehen. Auf der anderen Seite nun nochmals 1-2 Minuten backen. Dann den Crepe aus der Pfanne nehmen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen. Dieses Vorgehen wiederholen, bis der Crepe Teig aufgebraucht ist. Ergibt ca. 15 Crepes.
Viele (Schoko)Küsse mit einer Schokokuss Crepe Torte
Füllen und zusammensetzenZutaten:
12 große Schokoküsse
8 Mini Schokoküsse
500g Quark, 20%
200ml Sahne
1 Pkg. Sahnefest
60g Zartbitterschokolade
1 TL Rapsöl
Zubereitung:
Die Zeit, während die Crepes ausbacken, könnt ihr nutzen, um die Füllung vorzubereiten. Zuerst die Sahne mit dem Sahnefest steif schlagen. Zur Seite stellen. Die 12 großen Schokoküsse von der Waffel trennen. Das geht ganz einfach, indem ihr die Masse von der Waffel mit einem Messer abschneidet. Die Masse der Schokoküsse gebt ihr in eine große Schüssel und verrührt sie mit dem Quark und der steif geschlagenen Sahne. Als nächstes wird die Torte zusammengesetzt. Bevor ihr damit anfangt, könnt ihr schon mal die Zartbitterschokolade mit dem Rapsöl im Wasserbad schmelzen. Diese benötigen wir für den Tortenabschluß. Nun einen Crepe auf einen Teller/ Tortenplatte legen, mit etwas Füllung bestreichen und den nächsten Crepe obenauf legen. Weiter so verfahren, bis die Crepes und die Füllung verbraucht sind. Die geschmolzene Schokolade darauf verteilen und mit den Waffeln und Mini-Schokoküssen dekorieren. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen. 
Viele (Schoko)Küsse mit einer Schokokuss Crepe Torte
Egal, wie ihr den heutigen Tag verbringt, macht es euch schön! Carpe diem.
Viele (Schoko)Küsse mit einer Schokokuss Crepe Torte

wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
Tiefe Liebeslabyrinthe
wallpaper-1019588
Königsmord im Burgtheater
wallpaper-1019588
Infused Water: aromatisiertes Wasser
wallpaper-1019588
Hallo ihr lieben #kreativeköpfe 🌈🖌️ Unsere #buntundgluecklich Challenge geht nun nach einer kleinen Pause weiter, mit neuem Elan und einem neuen Thema! 😊😍 Das Thema diese Woche heißt "Federn". Also tobt euch aus! Kreiert eure lieblings federn. Federn k...
wallpaper-1019588
Bärlauch-Bratwurst II
wallpaper-1019588
Eintrittskarten für Linzer Weinfrühling 2019 gewinnen!
wallpaper-1019588
Ein Samstag im Malcantone